Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Auf kerzengerader Strecke gegen Baum
Landkreis Ostkreis Auf kerzengerader Strecke gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 22.05.2016
Das Auto des Stadtallendorfers wurde bei dem Unfall völlig zerstört, der Motorblock (kleines Foto) aus dem Motorraum herausgeschleudert. Quelle: Michael Hoffsteter
Neustadt

Bei dem Unfall handelte es sich um einen sogenannten Alleinunfall. Wie ein Beamter der Polizeistation Stadtallendorf auf OP-Anfrage mitteilte, befuhr der 27-Jährige die B 454 in Richtung Neustadt. Auf Höhe der Imbiss-Gaststätte kam der Stadtallendorfer, der allein in dem Auto saß, auf kerzengerade Strecke aus unerfindlichen Gründen nach rechts von der Straße ab und krachte mit seinem Auto mit voller Wucht gegen einen Baum. Dabei wurde der Motorblock aus dem Auto geschleudert.

Bei dem Aufprall zog sie der Fahrer sich so schwere Verletzungen zu, dass zum schonenden Transport ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste. Dessen Besatzung flog den Mann in das Marburger Uni-Klinikum. Noch am Unfallort wurde für den verunglückten eine Blutentnahme angeordnet.

Neben Polizei und Rettungshubschrauber waren die Besatzung eines Rettungswagens und die Freiwillige Feuerwehr an der Unfallstelle. Die band unter anderem Betriebsstoffe auf der Fahrbahn der B 454, die bei dem Unfall ausgelaufen waren.

Für die aufwändigen Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Bundesstraße 454 für knapp eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

von Matthias Mayer