Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Schlagersänger hat eine neue Single
Landkreis Ostkreis Schlagersänger hat eine neue Single
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 07.05.2018
Patrick Heidenreich aus Ziegenhain arbeitet an seiner Karriere als Schlagersänger. Nach seiner ersten CD im vergangenen Jahr gibt es eine neue Single des 27-Jährigen. Quelle: Martin Diebel
Ziegenhain

„Das ist mein Ziel, irgendwann von der Musik leben zu können, aber ich will dabei entspannt bleiben: Entweder es klappt, oder es klappt nicht“, sagt Schlagersänger Patrick Heidenreich. Der 27-Jährige hat gerade eine neue Single herausgebracht und arbeitet daran, als Musiker bekannter zu werden.

Es ist seine zweite CD. Die erste erschien vor knapp einem Jahr und trägt den Titel „Alles und mehr“. Fünf Lieder hat Heidenreich dafür aufgenommen.

„Es ist für mich auch eine Möglichkeit, mich auszudrücken, zu zeigen, was mir wichtig ist“, sagt er über seine Musik und seinen aktuellen Song „Alles muss raus“. „Genau darum geht es doch, dass man sein eigenes Ding macht, seine Stimme findet und sich auch zeigt, mit dem, was man denkt und fühlt. Ich will die Menschen mit meiner Musik dazu ermutigen“, erklärt Heidenreich, dessen aktuelles Musikvideo vor der Kulisse von Schloss Rauischholzhausen gedreht wurde. „Das passt super, das ist ein toller Ort“, schwärmt er.

Patrick Heidenreichs Songs könnte der eine oder andere schon aus dem Radio kennen. Wieder andere haben ihn vielleicht während seines Auftritts vor einigen Jahren bei der Oberhessenschau erlebt, beim Europastraßenfest in Stadtallendorf oder bei seinem Auftritt anlässlich der Special Olympics in Marburg. Oder auch bei seinem ersten größeren Konzert im Jahr 2012, das der Schlagersänger in der Waggonhalle in Marburg gab. „Es war das erste Mal, dass ich vor etwa 200 Zuhörern gesungen habe“, erzählt Heidenreich, der Gitarre spielt und bei seinen Auftritten von Marcel Schmidt (Treysa) auf dem Cajón begleitet wird.

Für den 27-Jährigen war das Konzert in Marburg eine Art Startschuss. „Spätestens danach war für mich klar, dass ich an einer Karriere als Schlagersänger arbeiten will.“

„Für mich zählt, dass ich hinter den Texten stehe“

Heidenreichs Manager Ralf Dewner, zugleich der Patenonkel des Sängers, kommt aus Stadtallendorf. Kerstin Emmerich, die in Josbach zu Hause ist, kümmert sich darum, dass Heidenreichs Fans am Ball bleiben. „Wir bieten online beispielsweise Verlosungen von Wohnzimmerkonzerten an“, sagt der Sänger, der über die sozialen Medien mit seinen Fans in Kontakt bleibt.

Auch Musik und Texte des ambitionierten 27-Jährigen kamen bislang aus dem Ostkreis, wo Patrick Heidenreich ein Produzententeam aus Ina Lippmann (Stadtallendorf, Gesangscoaching), Frank Lippmann (Stadtallendorf, Produzent) und Stefan Groll (Neustadt, Gitarre und Bass) gefunden hatte.

Mit diesem Team brachte der Schlagersänger im vergangenen Jahr seine erste CD heraus. Die Musik auf seiner aktuellen Single ist ein Import aus Österreich und stammt von Produzent Robert Lenart.

„Für mich zählt, dass die Musik zu mir passt, dass ich hinter den Texten stehe – und das hat bei meinem aktuellen Song gut geklappt“, freut sich Heidenreich, der mit seinem österreichischen Produzenten an weiteren Musikstücken arbeiten will.  

"Einmal im ZDF-Fernsehgarten auftreten"

Patrick Heidenreich hat Träume, an denen er festhält. „Einmal im ZDF-Fernsehgarten auftreten, das wäre was“, schwärmt er und verrät: „Die Bewerbung dafür ist jedenfalls schon raus.“

Aber es zählen auch noch andere Dinge für den Musiker, beispielsweise sein Alltag in der Kita „Regenbogen“ in Ziegenhain. Die Arbeit mit den Kindern sei „genau das Richtige“ für ihn, sagt der 27-jährige Erzieher, der froh ist, dass er zusätzlich zur Musik schon einen weiteren „Traumberuf“ gefunden hat, der ihn erfüllt.

von Carina Becker-Werner