Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Albshausen wird zum Metal-Mekka

Musikfestival Albshausen wird zum Metal-Mekka

Wummernde Bässe und kreischende Gitarren in heimeliger Atmosphäre – das ist das Black-Sunset-Festival. Zum sechsten Mal veranstaltet Dennis Barmbold das Musik-Festival für Liebhaber von „Sou-hern-Rock“ und „Southern-Metal“ auf dem Grillplatz in Albshausen.

Voriger Artikel
Tödlicher Bus-Unfall
Nächster Artikel
Ärger um 15 000 Tonnen Mais

Die „Pommesgabel“, das Zeichen der Rocker, macht er nur noch fürs Foto: Dennis Barmbold veranstaltet am Wochenende zum sechsten Mal das Black-Sunset-Festival.

Quelle: Nadine Weigel

Albshausen. „Neun Bands sind diesmal am Start“, sagt der 24-Jährige, der schon im „Till Dawn“, dem ehemaligen Kult, Konzertreihen veranstaltete. Für das „Black-Sunset-Festival“ in Albshausen hat Barmbold wieder einmal eine spektakuläre Mischung zusammengestellt: Es werden sowohl heimische Bands auftreten, als auch Bands aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz und sogar Italien.

„Es ist für jeden etwas dabei“, verspricht Barmbold, der es nach einer harten Metal-Phase nun selbst etwas „gediegener“ – sprich blueslastiger mag. Schön findet Barmbold, das er das Festival in seinem Heimatdorf veranstalten kann und die Albshäuser so locker und verständnisvoll sind.

Das 6. Black-Sunset-Festival startet am Samstag, 28. August, 14 Uhr, Einlass ist um 12 Uhr.

von Nadine Weigel

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr