Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis 20-Jährige erleidet tödliche Verletzungen
Landkreis Ostkreis 20-Jährige erleidet tödliche Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.12.2013
Das Auto der 20-Jährigen hatte sich mit der Fahrerseite quasi um den Baum gewickelt, was die Arbeit der Retter immens erschwerte.Foto: Andreas Schmidt Quelle: Andreas Schmidt
Rauschenberg

Eine 20 Jahre alte Frau aus Kirchhain wurde bei dem Unfall in ihrem Fiesta eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte sie aus dem Fahrzeug befreien, im Notarztwagen verstarb die junge Frau jedoch kurze Zeit später.

Gegen 22.30 Uhr war die Kirchhainerin, aus Rauschenberg kommend, in Richtung Ernsthausen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie in einer leichten Rechtskurve auf die Bankette, verlor dadurch offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte mit der Fahrerseite seitlich gegen einen Baum.

„Laut ersten Zeugenaussagen geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte dann gegen den Baum“, sagte ein Polizist an der Unfallstelle gegenüber der OP. Beim Aufprall seien zudem Flaschen aus dem Auto geschleudert worden, die dann einen vorbeifahrenden Golf auf der Windschutzscheibe trafen.

Der Fiesta krachte indes so heftig gegen den Baum, dass das Fahrzeug auf Höhe der B-Säule regelrecht einknickte. Dadurch wurde die Kirchhainerin auf dem Fahrersitz eingeklemmt. Die Feuerwehr benötigt rund eine Stunde, bis sie die junge Frau aus dem Auto befreit hat.

Thorsten Schäfer, Pressesprecher der Feuerwehr Rauschenberg, beschreibt die Situation: „Der besondere Aufprallwinkel insbesondere in Höhe des Fahrerplatzes gegen den Baum hat die Rettung sehr schwierig gestaltet.“ Die Feuerwehrleute trennten die Beifahrertür und das Dach des silbernen Fiesta ab, um zu der Frau vorzudringen. Doch das Auto hatte sich mit der Fahrerseite ein ganzes Stück quasi um den Baum gewickelt, was die Arbeit der Retter immens erschwerte. Die junge Frau sei während der Rettungsarbeiten jedoch wach und ansprechbar gewesen, so der Feuerwehrsprecher. Nach rund einer Stunde konnte die Kirchhainerin an den Rettungsdienst übergeben werden. Doch die Verletzungen waren offenbar zu schwer: Noch im Notarztwagen verstarb die junge Frau.

von Andreas Schmidt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Donnerstagabend: Eine 20 Jahre  alte Frau prallte mit ihrem Auto seitlich gegen einen Baum und wurde in ihrem Fiesta  eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte sie aus dem Fahrzeug befreien, im Notarztwagen verstarb die junge Frau jedoch kurze Zeit später.

27.12.2013

"Hosenscheißer sollten lieber zu Hause bleiben", sagt Schlagzeuger Michael Walter mit typischem Softeis-Humor über das Konzert, das die Band am Montag zum Abschluss des Neujahrsmarktes gibt.

29.12.2013

Die Jungen und Mädchen der Mardorfer St.-Martin-Schule machten dem Namensgeber ihrer Schule wieder alle Ehre: Sie überreichten den Erlös ihres Martinsmarktes an ein Schulprojekt in Egume/Nigeria (1200 Euro), den Bürgerverein Mardorf (150 Euro), sowie die Tagespflegeeinrichtung AurA in Roßdorf (150 Euro).

26.12.2013
Anzeige