Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Amöneburg 19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagmorgen kam es zwischen Amöneburg und Roßdorf zu einem schweren Autounfall.

Voriger Artikel
Der Entwicklungsprozess rollt an
Nächster Artikel
Stadtverordnete setzen alles zurück auf null

Der Nissan des 19-Jährigen landete auf dem Dach, der Fahrer wurde herausgeschleudert. Er liegt im Krankenhaus.

Quelle: Michael Hoffsteter

Amöneburg. Schwere Verletzungen erlitt ein 19-Jähriger aus dem Lahn-Dill-Kreis am Dienstagmorgen, 27. September, bei einem Unfall auf der Landesstraße 3048 zwischen Amöneburg und Roßdorf.

Der junge Mann fuhr gegen 6.30 Uhr mit seinem Nissan Almera von Roßdorf nach Amöneburg. Dabei kam er wohl in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts auf die Bankette ab und geriet ins Schleudern. Der Nissan stellte sich quer und krachte anschließend mit der Beifahrerseite in einen entgegenkommenden VW Golf.

 

Nach der heftigen Kollision wurde der 19-Jährigen aus dem Wagen geschleudert. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzen in die Uni-Klinik Marburg.

Die 22-jährige Golf-Fahrerin aus dem Kreis Wittenberg kam mit leichten Blessuren davon. Vorsorglich wurde auch sie zur Untersuchung in die Uni-Klinik gebracht.

Die L 3048 war nach dem Unfall bis zirka 8 Uhr voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 8.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr