Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Ostkreis
10.000 Euro Schaden
Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhain konnte den Totalschaden an der Garage in der Röthestraße nicht verhindern. Foto: Tobias Hirsch

Feuer in einer Garage in der Röthestraße in Kirchhain: Diese Meldung alarmierte am Samstag gegen 22.45 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchhain, die unter anderem mit der Drehleiter ausgerückt war, konnte die Garage nicht mehr retten. Schaden: rund 10.000 Euro.

mehr
Sanierungsarbeiten
Ingenieur Volker Denhof (von links), Peter Hartmann, Reinhold Zarges vom zuständigen Bauunternehmen und Andreas Müller vom Gemeindevorstand nahmen die sanierte Wadebachbrücke nach der Fertigstellung in Augenschein.

Gleich drei Brücken ließ die Gemeinde Wohratal innerhalb eines Jahres sanieren – zwei davon liegen kaum 150 Meter voneinander entfernt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizeieinsatz in Langenstein
Er schlief betrunken, barfuß und schlammbeschmiert auf dem Fahrersitz eines Daimlers, der bei Langenstein im Straßengraben stand. Als die Polizei anrückte und den Mann weckte, wurde er ausfällig. Foto: Thorsten Richter

Eine Zeugin meldete der Polizei am Donnerstag auf der K 15 bei Langenstein einen Daimler im Graben mit regungslosem Mann auf dem Fahrersitz. Als die Streife den schlafenden, schlammbeschmierten, betrunkenen 24-Jährigen weckte, reagierte er so ungebührlich, dass er zur Ausnüchterung in die Zelle musste.

mehr
Dreharbeiten zum "Dollen Dorf"
Mitglieder des Jugendklubs arbeiten an einer neuen kleinen Brücke über die Bentreff. Foto: Michael Rinde

Langendorf hat das große Los gezogen: Der Wohrataler Ortsteil präsentiert sich in der Sendung "Dolles Dorf im Hessischen Rundfunk.

mehr
Gebührenerhöhung
Rückwirkend zahlen Stadtallendorfs Bürger mehr für ihr Trinkwasser, das sie sich ins Glas schütten. Foto: Thorsten Richter

In den nächsten Wochen bekommen die Stadtallendorfer Haushalte nach der Parlamentsentscheidung ihre Gebührenbescheide für Trinkwasser und Abwasserentsorgung. Der Kubikmeter Wasser kostet nun 1,32 Euro, beim Niederschlagswasser steigt die Gebühr von 0,47 auf 0,67 Euro je Quadratmeter versiegelter Grundstücksfläche.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
hr-Sendung
Der wahrscheinliche Treffpunkt für Reporter und Bewoner: Die Dorfscheune in Langendorf. Archivfoto: Tobias Hirsch

Aufregung in Langendorf (Gemeinde Wohratal). Das kleine Ostkreis-Örtchen wird Teil der hr-Sendung „Dolles Dorf“.

mehr
Finanzierung aus Haushaltsmitteln
Voraussichtlich im nächsten Jahr beginnen die Abriss- und Neubauarbeiten am Stadtallendorfer Feuerwehrstützpunkt. Foto: Michael Rinde

Es ist eines der größten Bauvorhaben, das Stadtallendorf seit der Hallenbadsanierung plant. Jetzt ist klar, dass der neue Feuerwehrstützpunkt nur aus Haushaltsmitteln bezahlt wird. Zwischen 8 und 8,5 Millionen Euro sollen Abriss und Neubau laut einer Machbarkeitsstudie kosten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Blumensamen-Aktion
Futter für Hummeln, Bienen und weitere Insekten: Stadtallendorf soll blühen. Foto: Tobias Hirsch

Zusammen mit der Georg-Büchner-Schule (GBS) ­starten die Stadt und der Imkerverein Kirchhain und Umgebung die Aktion „Stadtallendorf blüht“. 2 000 Tütchen mit Blumensamen stellt der Imkerverein kostenlos zur Verfügung, um das Insektensterben ­zu bekämpfen. Die Samentütchen gibt's in Gärtnereien und beim Baubetriebshof.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wanderung um Amöneburg
Rund 150 Wanderer machten sich unter Führung von Manuel Andrack, neben der städtischen Mitarbeiterin Birgit Gruß auf die Strecken rund um Amöneburg. Foto: Karin Waldhüter

Manuel Andrack, bekannt aus der Harald-Schmidt-Show, schreibt jetzt vor allem über das Wandern. Kürzlich erschien sein Buch "Mit Kindern wandern". Am Sonntag stattete er dem Landkreis einen Besuch ab und ging mit rund 150 Wanderern auf die Amanaburch-Tour. Andrack war begeistert von Amöneburg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
In Rauschenberg
Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Angebliche Microsoft-Mitarbeiter prellten eine Frau aus Rauschenberg um 350 Euro. Foto: Thorsten Richter

Der Betrug mit der Microsoft-Masche geht weiter. Eine Frau aus Rauschenberg zahlte 350 Euro für die "Säuberung" ihres Computers. Diesmal forderten die Betrüger kein Bargeld, sondern die Bezahlung in i-Tune-Codes. Die Frau zahlte für die Codes, übermittelte sie. Ihr PC war danach immer noch unbrauchbar.

mehr
Verbaucherzentrale kritisiert Ferrero
Um im Tausch gegen Sammelpunkte einen Fußball als Prämie zu erhalten, muss man 35 Gläser Nutella kaufen. Foto: Marcus Brandt

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kritisiert eine Werbeaktion des Süßwaren-Herstellers Ferrero, bei der Kunden Punkte sammeln und dann eintauschen können. 35 Nutella-Gläser müsse man erwerben, um einen Fußball zu erhalten. Das entspreche knapp 16 Kilo Nutella.

mehr
Himmelsspektakel
Jupiter der größte Planet in unserem Sonnensystem, entfaltet am Südhimmel seine ganze Pracht, in den frühen Abendstunden strahlt im Westen noch die helle Venus. Foto: Astronomie-Gruppe Lahn/Eder

Die Astronomie-Gruppe Lahn/Eder lädt von Donnerstag bis Samstag auf die Wiese hinter dem Grillplatz von Hertingshausen ein, um ein – so betonen es die Organisatoren – relatives seltenes Ereignis am Himmel zu beobachten. Dann leuchten die beiden hellsten Planeten (Venus und Jupiter) um die Wette.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr