Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Zusammenstoß in Rechtskurve Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Unfall auf der Landesstraße zwischen Treisbach und Niederasphe: Unfallhergang ist noch unklar

Voriger Artikel
Gesicherte Versorgung als Teil-Rendite
Nächster Artikel
Sport verbindet die Menschen

Die Feuerwehr musste den 18-jährigen Fahrer aus dem BMW freischneiden. Und auch die 40-jährige Frau musste aus ihrem Wagen befreit werden.

Quelle: Michael Hoffsteter

Treisbach. Ein 18-jähriger Autofahrer war um kurz vor 1.40 Uhr in der Nacht zum Sonntag mit seinem Wagen, einem BMW der 3-er-Reihe, unterwegs in Richtung Treisbach. In einer Rechtskurve stieß er mit dem entgegenkommenden Kleinwagen einer 40 Jahre alten Frau zusammen. Während der Kleinwagen in ein Feld geschleudert wurde und auf die Seite kippte, rutschte der BMW 50 Meter weiter in den Straßengraben. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden in ihren Autos eingeklemmt. Zwei Notärzte und die Besatzungen von zwei Rettungswagen versorgten die Verletzten. Rund 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Wetter, Warzenbach, Treisbach und Oberndorf sicherten die Unfallstelle, leuchteten sie aus und setzten hydraulische Rettungsgeräte ein, um die Eingeklemmten zu befreien. Beide Verletzten wurden ins Marburger Universitätsklinikum gebracht. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt, allerdings wurde bei dem 18-Jährigen laut Polizei Alkoholgeruch wahrgenommen.

Ein Video zu diesem Thema sehen Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr