Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Zwei Brände halten Feuerwehr in Atem
Landkreis Nordkreis Zwei Brände halten Feuerwehr in Atem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 20.01.2019
Bei Mellnau kam es am Freitag zu einem Brand im Ferienlager. Die Ursache ist noch unklar. Quelle: Feuerwehr Wetter
Wetter

Die Flammen griffen gerade auf den Küchenteil des Gebäudes über. Mit zwei Strahlrohren hatten die Feuerwehrangehörigen aus Mellnau, Oberrosphe, Unterrosphe und Wetter das Feuer binnen 10 Minuten unter Kontrolle, so Feuerwehrsprecher Christian Koch. Sie schlossen die Versorgungsleitungen zu einem Flüssiggastank. Die Ausbreitung des Feuers auf den Küchenteil konnte unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Stefan Ronzheimer verhindert werden.

Während der Nachlöscharbeiten wurde ein Kaminbrand in der Wetteraner Altstadt gemeldet. Rauch drang dort durch die Dachverkleidung und Flammen waren aus dem Schornstein zu sehen. Die Einsatzkräfte in Mellnau teilten sich auf und eilten in Richtung Wetter.

In Wetters Altstadt geriet ein Kamin in Brand. Quelle: Feuerwehr Wetter

Die Feuerwehr kontrollierte den Schornstein und angrenzende Bauteile. Ein Löschangriff wurde in der engen Altstadtbebauung vorsorglich parallel vorbereitet, sodass der Schornstein zunächst kontrolliert weiter ausbrennen konnte. Nach Eintreffen des Bezirksschornsteinfegermeisters kehrten die Feuerwehrangehörigen gemeinsam mit ihm den Kamin von der Drehleiter aus. Ohne Schäden am Gebäude konnte die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben werden. Die Feuerwehr hatte bis kurz nach 23 Uhr beide Einsätze erfolgreich abgearbeitet.