Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis „Zählen denn Vögel mehr als wir Menschen?“
Landkreis Nordkreis „Zählen denn Vögel mehr als wir Menschen?“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 06.11.2009
Ein geparkter Traktor auf der B 252 in Münchhausen behindert schon massiv den Verkehr. Quelle: Julia Büttner

Münchhausen. Traktoren mit Anhängern und Autos parken auf der Ortsdurchgangsstraße, so dass das Durchfahren für den Verkehr erheblich erschwert wurde. Schilder mit Forderungen der Bürger zierten die Gehwege und Hauswände. Ziel dieses Protestes war es, den inzwischen seit mehr als 40 Jahren geplanten Bau der Umgehungsstraße voranzutreiben.„Ich habe Angst um meine Kinder“, beklagt Anneliese Kraftschonek. Sie wohnt seit vielen Jahren in Münchhausen und berichtet, dass es für die Kinder fast unmöglich sei, die Straßenseite zu wechseln.„Die Lkw- und Autofahrer sind rücksichtlos. Sie halten sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung. Kinder und auch alte Menschen haben keine Chance. Vögel werden von den Politikern geschützt, zählen die denn mehr als wir Menschen?“, fragt Kraftschonek.

Eine Mitarbeiterin des Haarstudios „Schnipp-Schnapp“, das direkt an der Hauptstraße liegt, berichtet, dass man im Sommer die Fenster nicht öffnen könne, da der Lärm der vorbeifahrenden Fahrzeuge und der Gestank der Abgase nicht auszuhalten seien. „Die Lkw übertönen sogar unsere Föhne“, sagt sie weiter. Kurt Junk hat 18 Jahre an der Hauptstraße gewohnt. „Wir haben es nicht mehr ausgehalten und sind geflüchtet. Im Schnitt fahren 10 000 Fahrzeuge pro Tag durch unser Dorf, daran muss sich etwas ändern.“

von Julia Büttner

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Das Video von der Protestaktion sehen Sie hier.

Um die Kosten einer Sanierung der Stadthalle abschätzen zu können, sind weitere Untersuchungen nötig. Einem Neubau und den Mietkosten stehen die Stadtverordneten skeptisch gegenüber.

06.11.2009

Ein 18-Jähriger aus Lahntal ist nach einer Schlägerei am Sonntag gegen 6 Uhr vorläufig in Untersuchungshaft.

05.11.2009

Wirtschaftskrise und Doppik schlagen voll durch: Die Gemeinde Cölbe macht in diesem Jahr 1,8 Millionen Euro Schulden.

05.11.2009
Anzeige