Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Würfel hat seinen Platz eingenommen
Landkreis Nordkreis Würfel hat seinen Platz eingenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 19.06.2014
Hans Zietlow (vorne) und Sven Buckler (auf dem Dach) sowie Konrad Müller halfen beim Aufbau des Bücherwürfels.Foto: Elvira Rübeling
Wetter

Viele Wetteraner Bürger hatten sich bei einer Umfrage eine öffentliche Bibliothek gewünscht. Die Arbeitsgruppe Kernstadt realisiert nun die Idee des „Bücherwürfels“. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wetter, einer Schülergruppe der Wollenbergschule unter der Leitung von Monika Eller-Lüers, die mithalf die Bauteile des Würfels herzustellen, ging das Projekt in die Umsetzungsphase (die OP berichtete). Mit der fachlichen Unterstützung der Zimmerei Holzbau Buckler aus Warzenbach wurden am Samstagvormittag die Bauteile von der Wollenbergschule zum umgestalteten Göbels Gärtchen in der Kernstadt transportiert.

Die Mitglieder der Betreuungsgruppe des Projekts, unter ihnen Hans Zietlow, Konrad Müller, Wolfgang Klee sowie Sven Buckler, Inhaber des Holzbau-Fachbetriebes legten am Samstag Hand an. Innerhalb von knapp drei Stunden stand der „Bücherwürfel“ bereits fest auf seinem vorher errichteten Fundament. Der „Bücherwürfel“ soll allen Bürgern nach dem Motto „Nehmen, Tauschen, Abgeben“ täglich zugänglich sein.

Große Mengen an Bücherspenden seien bereits eingetroffen, sodass jetzt schon eine beachtliche Auswahl zur Verfügung stünde, freute sich Hans Zietlow, der dem Gelingen des vollständigen Projektes mit großer Erwartung entgegensieht. Schlussendlich konnte das Projekt aufgrund der großen Spenden- und Hilfsbereitschaft vieler ortsansässiger Firmen und Bürger verwirklicht werden.

„Viele Mitbürger haben sicher schon mit Interesse und Spannung die derzeitige Entstehung des Wetteraner Bücherwürfels verfolgt“, sagt Gerd Nienhaus von der Initiative „Wetter ist uns wichtig“.

Am 26. Juli soll der „Würfel“ offiziell eingeweiht werden. Um die Regale mit möglichst vielen guten Büchern füllen zu können, bittet Nienhaus um Mithilfe der Bürger.

Am Freitag, 27. Juni , von 16 bis 18 Uhr und am Samstag , 28. Juni, von 11 bis 14 Uhr werden Buchspenden in der Stadthalle Wetter/Seiteneingang entgegengenommen.

Die gespendeten Bücher sollten in einem guten, sauberen Zustand sein. Gewünscht sind alle Sparten vom Sachbuch bis zum Roman.

„Weiterhin suchen wir für unser Team, das den Bücherwürfel betreut, noch engagierte ehrenamtliche Helfer“ informiert Nienhaus.

Wer sich vorstellen kann, dabei mitzumachen meldet sich bitte bei Renate Zerfaß, Telefon 06423/ 964210 oder Ingrid Teicher, Telefon 06423/9690996.

von Elvira Rübeling

Im neu renovierten „Forum“ der Wollenbergschule in Wetter bewies die Schule mit dem Konzert „Wir sind wir“, was schon in der Unterstufe mit musikalischer Förderung möglich ist.

17.06.2014

Bereits beim Festkommers nach der Totenehrung am Donnerstag war das Dorfgemeinschaftshaus Oberasphe gefüllt. So setzte es sich in den folgenden Tagen fort.

16.06.2014
Nordkreis Kindergarten-Förderverein Lahntal - Vom Auslauf- zum Erfolgsmodell

„Wie Phönix aus der Asche“ ist ein beliebtes Sprichwort, wenn es darum geht, einen erfolgreichen Neuanfang zu umschreiben. Das passt auch auf den Kindergarten-Förderverein Lahntal.

15.06.2014
Anzeige