Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Wo Forscher durchs Zeitfenster springen

Wetter Wo Forscher durchs Zeitfenster springen

Unter dem Motto „Damals“ entwickelten Lehramtsstudenten der Philipps-Universität Marburg gemeinsam mit den sechs fünften Klassen der Wollenbergschule Wetter kleine Theaterstücke und führten sie auf.

Voriger Artikel
Feuerwehrverein wendet seine Auflösung ab
Nächster Artikel
Der Herr der Riesen

Viel Spielfreude zeigten die Wollenbergschüler bei der Aufführung ihrer kleinen Theaterstücke.

Wetter. Regisseure, Schauspieler, Autoren und auch Lehrer – alle fangen einmal klein an und müssen ihr Handwerk erst lernen. Manchmal können sie auch voneinander lernen. Das wissen auch Christian Kammler, Dozent für Schulpädagogik an der Phillips-Universität und der pädagogische Leiter der Wollenbergschule Wetter, Walter Jung.

Unter ihrer Leitung kam vor sieben Jahren das Projekt der „kulturellen Tage“ zustande, während derer „Lehramtsstudenten aller Fachrichtungen Praxiserfahrungen sammeln“, wie Kammler erzählte.

Drei Tage lang kamen sie im Rahmen eines Seminars in die fünften Klassen der Wollenbergschule. Unter dem Motto „Damals“ entstanden während dieser Zeit kurze Theaterstücke. Die Themen wie Märchenwald, Laboratorium, Piraten und Schatzsuche wählten die Studenten. Den Verlauf der Stücke aber und alle Einzelheiten erarbeiteten die Studenten in Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern.

Und dann wurde es ernst. Während die Generalprobe in den ersten beiden Stunden stattfand, fieberten alle Beteiligten schon der dritten und vierten Stunde entgegen, denn da sollten sie endlich erfahren, was die anderen denn so auf die Beine gestellt haben.

„Gelernt haben alle etwas“, dessen war sich Kammler schon vor den Aufführungen sicher. Die Studenten, wie der Alltag eines Lehrers aussehen kann, und die Schüler, dass sie vielleicht schon viel mehr können, als sie zuvor gedacht hatten.

von Sonja Achenbach

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr