Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Wetteraner packen viele „Koffer für Kashani“
Landkreis Nordkreis Wetteraner packen viele „Koffer für Kashani“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 22.11.2011
Schulleiterin Elisabeth Marx-Babion (Mitte) freut sich mit Mareike und Claus Müller und Schülern über die Spenden Quelle: Privat

Wetter. Gebeten wurde um Sommerwäsche für das Waisenhaus Shining Orphans Children Home in Kashani/Kenia. Anlass der Aktion war, dass das Ehepaar Mareike und Claus Müller aus Kirchhain, die das AIDS-Waisenhaus 2010 gebaut haben, bei ihrer nächsten Keniareise 40 Kilogramm Übergepäck mitnehmen dürfen. Die Wetteranerin Sabine Kaiser, die sich für das Projekt engagiert, stellte den Kontakt zur Burgwaldschule her und so staunten alle, welche Berge unter anderem mit Kleidchen, T-Shirts und Sporthemden zusammenkamen.

Seit Juni 2010 leben in dem aus Spenden finanzierten Haus 23 Waisen im Alter von 1 bis 8 Jahren, davon 21 Vollwaisen. Dank Schulpatenschaften gehen alle Kinder zur Schule/Vorschule, es gibt Hausangestellte, einen Gärtner und verlässliche Kontaktpersonen. Und eben Müllers, die Neuanschaffungen und Baumaßnahmen koordinieren, wenn es die Spenden zulassen.

Die Arbeit des Waisenhauses kann man beim Nikolausmarkt in Wetter am 3. und 4. Dezember kennenlernen. Der Gewerbeverein Wetter hat zugestimmt, das Nikolauskonzert dieses Jahr als Benefizkonzert für das Shining Orphans Children Home zu veranstalten. Bei freiem Eintritt beteiligen sich ab 18 Uhr die Stadtkapelle Wetter, der Posaunenchor Todenhausen und der Orpheus Chor. Außerdem treten als Gäste die Marburger Sängerin Ulla Keller mit ihren Step In-Chören und die Flötentöne Neustadt auf. Videos und Fotos von den Hilfsprojekten sollen zeigen, wie die Hilfe vor Ort ankommt. Der Nikolausmarkt hat an diesem Abend bis 21 Uhr geöffnet.

Informationen: www.shiningorphans.de

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.