Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Wetter will bei Wohnberater mitmachen
Landkreis Nordkreis Wetter will bei Wohnberater mitmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 28.01.2010
Ernst Boltner (von links, Leiter der Altenhilfe Wetter des St.-Elisabeth-Vereins), Wohnberaterin Irma Boltner und die Vertreter der Gemeinden, Bürgermeister Manfred Apell, Beigeordnete Anneliese Muth (Lahntal), Bürgermeister Peter Funk, Beigeordneter Johannes Georg Schott (Münchhausen), Bürgermeister Volker Carle und Erste Beigeordnete Gisela Heller (Cölbe) bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags. Archivfoto

Wetter. Im vergangenen Jahr war es nicht gelungen, im Stadtparlament eine Zustimmung zu dem Wohnberaterprojekt zu bekommen. Im Gegenteil, die teils schroff geführte Diskussion in Wetter führte zu empfindlichen Reaktionen in den anderen Nordkreiskommunen.

Deshalb brachten Cölbe, Lahntal und Münchhausen das für die Bürger kostenfreie Beratungsangebot zunächst allein auf den Weg. Gewährleistet wird das Beratungsangebot von der Altenhilfe Wetter des St.-Elisabeth-Vereins. Beraterin Irma Boltner kann zum Beispiel Tipps geben, wie man die eigene Wohnung oder das Haus so umbauen kann, dass es auch in zunehmendem Alter für die Bewohner bequem nutzbar bleibt.

Dass diese Beratungsstelle von Wetter aus handelt, aber ausgerechnet die Stadt Wetter es bislang nicht geschafft hatte, mit ins Boot zu steigen, fand SPD-Fraktionschef Dr. Harald Althaus „beschämend“.

von Michael Agricola

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Die Kirchengemeinde Niederasphe hat ihr erstes Ziel erreicht. Sie bleibt Träger des Kindergartens. Allerdings wies das Verwaltungsgericht Gießen ihren Antrag zurück, die Kündigung des Kindergartenbetriebsvertrages für unwirksam zu erklären.

27.01.2010

Knapp zweieinhalb Stunden verbrachten 30 Schülerinnen und Schüler an Todenhausens Hauptstraße und sprachen mit Anwohnern über die Protestaktionen der vergangenen Monate.

24.01.2010
Nordkreis Illegale Verkaufsveranstaltungen - Nutzloses Mittel verkauft: Strafe auf Bewährung

Innerhalb weniger Stunden wurde der Prozess gegen zwei Männer abgeschlossen, die auf illegalen Verkaufsveranstaltungen im Landkreis Nahrungsergänzungmittel zu vielfach überhöhten Preisen verkauft hatten.

22.01.2010