Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Wer soll in Wetter vorangehen?

Wahl-Talk am Donnerstag Wer soll in Wetter vorangehen?

Die einmalige Gelegenheit, alle vier Bürgermeister-Kandidaten in Wetter gleichzeitig zu erleben, bietet sich am Donnerstag, 23. Februar: Die OP veranstaltet einen Wahl-Talk.

Voriger Artikel
Wahlkampf auf dem Siedepunkt
Nächster Artikel
Siebenjähriger durch Unfall schwer verletzt

Die Kandidaten für den Chefsessel im Rathaus: Dr. Richard Fett (von oben links im Uhrzeigersinn), Susann kalden, Jörg Bettelhäuser und Kai-Uwe Spanka.

Wetter. Wer soll für die nächsten sechs Jahre als Bürgermeister für die Geschicke der Stadt Wetter verantwortlich sein? Die Oberhessische Presse bietet am Donnerstagabend ab 20 Uhr in der Stadthalle Wetter für alle interessierten Bürger einen Wahl-Talk mit den vier Kandidaten an.

Der parteilose Amtsinhaber Kai-Uwe Spanka bewirbt sich um eine zweite Amtszeit ab 4. März und muss sich gleich dreier Herausforderer erwehren: Dr. Richard Fett (SPD), Susann Kalden (Die Linke) und Jörg Bettelhäuser (parteilos), der von CDU, Grünen und FDP unterstützt wird. Unter anderem nehmen sie Stellung zur Kernstadt-Entwicklung, zum Thema Energiewende und beantworten OP-Leser- und Publikumsfragen.

von Götz Schaub

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr