Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
„Wenn wir müde werden, singen wir“

Musikalische Grundschulen „Wenn wir müde werden, singen wir“

Mit einem großen Schulkonzert feierte die Otto-Ubbelohde-Schule in Goßfelden die Erweiterung ihres Klanggartens.

Voriger Artikel
Wetteraner packen viele „Koffer für Kashani“
Nächster Artikel
Lärmmessung soll die Lösung bringen

Das Konzert der Goßfeldener Grundschüler in der Lahnfelshalle konnte sich hören lassen. Schüler aus allen vier Jahrgangsstufen tanzten, musizierten und sangen gemeinsam, einige Grundschüler übernahmen auch die Moderation zwischen den Stücken.

Quelle: Elvira Rübeling

Lahntal. Die Grundschule arbeitet seit dem Schuljahr 2008/2009 an der Entwicklung von mehr musikalischen Elementen im Schulalltag. Seit dem Schuljahr 2010 ist sie zertifiziert.

Das Motto aller „Musikalischen Grundschulen“ in Hessen sind die 5 „M“s, das heißt „Mehr Musik für Mehr Kinder in Mehr Fächern von Mehr Lehrkräften zu Mehr Gelegenheiten“.

Viele Projekte wurden zur Umsetzung dieser Idee schon erfolgreich verwirklicht. Einmal im Monat treffen sich Kinder und Lehrkräfte zur „Monatsfeier“ im Musikraum der Schule, um die erlernten Lieder aus dem Schulliederbuch vorzustellen.

Am Freitagabend fand dieses Treffen in Verbindung mit einem großen Konzert für Eltern, Lehrer und Kinder in der Lahnfelshalle in Goßfelden statt.

„Wenn wir müde werden, singen wir ein Lied oder tanzen einen Tanz.“ Diese an der Schule vertretene Philosophie überzeugte auch das Publikum. Denn immer dann wenn zum Mitmachen aufgefordert wurde, waren die Erwachsenen und kleineren Kinder mit der gleichen Begeisterung dabei, die zuvor schon die Grundschüler vermittelt hatten.

Unter der Leitung von Musiklehrerin Birgit Küllmar bewiesen die Grundschüler nicht nur den großen Spaß, den sie an der Musik haben, sondern auch ihr großes Können. Bei den Liedern „Ich lieb‘ den Frühling“, „Bambelala“, „Schneegestöber“ oder „Dracula Rock“ war das mehr als deutlich zu spüren.

Mit kleinen Versen schufen sie gekonnte Übergänge für die einzelnen Darbietungen, wobei die Vortragenden wie auch die Grundschüler an den Instrumenten ständig wechselten.

von Elvira Rübeling

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr