Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Wenn die Kuh endlich was fallen lässt
Landkreis Nordkreis Wenn die Kuh endlich was fallen lässt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 28.05.2012
Die Kühe Maja, Greta und Sonja standen im Mittelpunkt des Geschehens. Die Kinder schauten gespannt zu. Quelle: Manfred Schubert
Sterzhausen

Sterzhausen. Etwa 400 Gäste kamen, viele davon erst später am Abend zum Dämmerschoppen. 450 Felder à drei Euro hatten die Spieler gekauft und warteten darauf, dass ihnen das Glück hold sei.

Um 13 Uhr war Auftrieb. Magnus Geißel brachte die Kühe Maja, Sonja und Greta zum Spielfeld. Scharten sich anfangs noch größere Zuschauermengen entlang der Weidezäune um das schachbrettartige Bingofeld auf dem Fußballplatz, so zogen sich die meisten erwachsenen Besucher dann doch bald zurück. Am Sportheim war es schattig, es gab Kaffee und Kuchen sowie kühle Getränke. Einige erinnerten sich wohl noch an das Vorjahr, als der letzte Fladen erst um 17 Uhr fiel.

Erstaunliche Geduld bewiesen viele Kinder, die am Zaun ausharrten, die Kühe mit Worten oder Grasbüscheln auf ihre Felder zu dirigieren versuchten und das Naturschauspiel offensichtlich recht spannend fanden. Andere vergnügten sich lieber in der stets gut belegten Hüpfburg oder wechselten hin und her.

Sie mussten diesmal auch gar nicht so lange ausharren. Bereits um 13.42 Uhr war es so weit: Maja, die von Anfang an am aufgeregtesten wirkte und den Auslauf für ein paar Sprünge nutzte, legte auf Feld L11 ab und bescherte der ersten Gewinnerin Luzi Laukel, der Frau des FSV-Vorsitzenden, 100 Euro. Bingo-Debütantin Sonja machte ihr Geschäft um 14.26 Uhr und damit den FSV-Jugendspieler Manuel Bierl um 200 Euro reicher.

Am längsten ließ sich Greta Zeit, die bereits zum dritten Mal Bingo-Glückskuh spielte und entsprechend abgeklärt wirkte. Als sie sich um 15.05 Uhr erleichterte, fiel der Hauptgewinn von 300 Euro Dirk Stepke zu und somit ebenfalls einem altgedienten FSV-Mitglied.

von Manfred Schubert

Mit der „Club- Reloaded-Summernight-Party Teil 2“ wird am Pfingstsonntag, 27. Mai, der Sommer im Club „Bonkers“ - früher „HitHaus“ - in Frankenberg eingeläutet.

25.05.2012

Nach 18 Monaten Vorbereitungszeit und 75 Sitzungen der AG Nahwärme war es so weit: Die "Energiegemeinschaft Unterrosphe" gründete sich.

24.05.2012

Als Finalist des Wettbewerbs „Dolles Dorf“ will Oberasphe auf dem Hessentag auch den „Goldenen Otto“ mitnehmen – zusammen mit einer hr4-Schlagerparty.

23.05.2012