Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Verein sucht Fußballerinnen für U-16-Team

Simtshausen Verein sucht Fußballerinnen für U-16-Team

Bei der Jahreshauptversammlung des Rad- und Sportvereins (RSV) Simtshausen war vor 32 Teilnehmern im Dorfgemeinschaftshaus auch noch einmal das Ende des zweiten Sportvereins im Dorf ein Thema.

Voriger Artikel
Werner Reinl wird Ehrenvorsitzender
Nächster Artikel
„Heimstätte“: Verkaufspläne machen Sorgen

Zum neugewählten RSV-Vorstand gehören Dieter Höcker (von links), Joachim Koch, Friedhelm Holzapfel, Peter Holzapfel, Wilfried Linne, Wilfried Rüger, Wolfgang Klein, Karlheinz Kahler, Jennifer Vial und Bernhard Tribensky.

Quelle: Manfred Schubert

Simtshausen. Ortsvorsteher Michael Haubrok-Terörde sagte zu Beginn der Versammlung: „Es ist schade, dass der TGV sich aufgelöst hat, aber Simtshausen ist zu klein für zwei Vereine mit ähnlichem Angebot.“

Zum Jahresende war der Tanz- und Gymnastikverein Simtshausen aufgelöst worden, die Mitglieder, darunter 30 Kinder, wurden in den RSV aufgenommen. Damit kam es sozusagen zu einer „Wiedervereinigung“.

Im Jahr 2003 hatte sich ein Teil der Gymnastikabteilung vom RSV abgespalten und den TGV Simtshausen gegründet.

Wilfried Linne vom geschäftsführenden Vorstand blickte auf das vergangene Jahr zurück, in dessen Mittelpunkt das Fest zum 100-jährigen Vereinsjubiläum gestanden hatte.

Die erste Fußballmannschaft beendete die Saison 2010/11 auf Platz 13 der A-Klasse, derzeit liegt sie auf Platz 8. Die zweite Mannschaft stieg in der Relegation in die B-Klasse auf, liegt aber derzeit auf dem vorletzten Platz, berichtete Fußball-Abteilungsleiter Friedhelm Holzapfel.

Jugendleiter Eike Schmidt wies darauf hin, dass ständig Jugendbetreuer gebraucht würden. Frauenfußball-Betreuer Dieter Höcker sagte, dass dringend fünf bis sechs Mädchen bis Jahrgang 1996 gesucht würden. Wegen Erreichens der Altersgrenze werden nächste Saison elf Mädchen ausscheiden. Wenn keine nachkämen, bekomme man keine Siebener-Mannschaft mehr zusammen. Diese liegt derzeit auf Platz 5 bei den B-Juniorinnen.

Im vorigen Jahr hatte der RSV 235 Mitglieder, der neue Stand wurde noch nicht mitgeteilt.

von Manfred Schubert

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr