Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Verein löst sich auf, doch geturnt wird weiter

Wetter Verein löst sich auf, doch geturnt wird weiter

Schweren Herzens haben sich Mitglieder des Tanz- und Gymnastikverein Simtshausen in der Jahreshauptversammlung am Freitagabend entschlossen, den im Jahr 2003 gegründeten Verein zum Jahresende aufzulösen.

Voriger Artikel
Schäfer zeigen ihr ganzes Können
Nächster Artikel
70.000 Euro müssen im Etat nachgelegt werden

Die Jahreshauptversammlung fand im Beisein von Ortsvorsteher Michael Haubrok-Terörde (Hintergrund) und unter der Leitung der Vorsitzenden Monika Blenn (links) statt.

Quelle: Elvira Rübeling

Wetter. Um das Aus für die nach wie vor sehr gut frequentierten Kindergruppen im Verein zu vermeiden, wird dieser Schritt notwendig, hieß es.

Nach intensiven Diskussionen wurde einstimmig die Auflösung zum 31. Dezember beschlossen. Insbesondere das mangelnde Engagement von Seiten der wenigen erwachsenen Mitglieder im Verein zwinge zu diesem Schritt, da von den Kindern und minderjährigen Jugendlichen ja noch keine Vereinsarbeit geleistet werden könne. Den Vorstandsmitgliedern, die mittlerweile zusätzlich auch die gesamte Trainerarbeit alleine leisten müssten, werde so die Vereinsarbeit auf Dauer unmöglich gemacht.

Stattdessen möchten sich die Vereinsvorsitzende Monika Blenn und Schriftführerin Kerstin Muth noch intensiver um die Betreuung der vorhandenen Kindergruppen kümmern. Bis zum Jahresende soll nun eine Lösung gesucht werden, die den Fortbestand aller Gruppen sichert.

von Elvira Rübeling

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr