Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Ungezählte Pedaltritte bis nach Venedig

Hochzeitsreise Ungezählte Pedaltritte bis nach Venedig

Bewunderung und einige skeptische bis mitfühlende Blicke ernteten Julia und Sven Vogel, als sie von ihren Plänen erzählten. Eigentlich ist Venedig kein ausgefallenes Ziel für eine Hochzeitsreise – mit dem Fahrrad aber schon.

Voriger Artikel
Eine Region zeigt ihre stärksten Seiten
Nächster Artikel
Der Lahntalpokal geht nach Goßfelden

Julia, geborene Agricola, und Sven Vogel legten auf ihrer Hochzeitsreise nach Venedig insgesamt 1120 Kilometer auf dem Fahrrad zurück.

Quelle: Ralf Dombrowski

Homberg/Ohm. In sieben Tagen vom Heimatort Homberg/Ohm über die Alpen in die weltberühmte Stadt der Kanäle, ein paar Tage ausspannen und dann gemütlich mit dem Zug zurück: der Weg war für die beiden sportbegeisterten Eheleute eindeutig das Ziel. Und das, obwohl sie – neben dem Hausbau und den normalen Hochzeitsvorbereitungen – dafür gar nicht so richtig trainieren konnten.

Die gebürtige Wittelsbergerin Julia war unter ihrem Mädchennamen Agricola früher beim Marburger Schwimmverein aktiv, war Vize-Hessenmeisterin in der Jugend und geht inzwischen mit gutem Erfolg bei Radrennen oder beim Triathlon an den Start.

Ehemann Sven, Karosseriebaumeister und Inhaber des gleichnamigen Homberger Karosserie- und Lackierbetriebs ist als langjähriges Mitglied des Radsportteams „D-Zug Homberg“ ebenfalls renn­erfahren. Gute Voraussetzungen also, nach der kirchlichen Trauung die Rennräder zu besteigen und in Richtung Alpen aufzubrechen. Der Brautschleier wehte dabei immer im Fahrtwind; am Helm der 27-jährigen Braut.

Sieben Tage, 1.120 Kilometer und gut 5.000 Höhenmeter später folgte das hart erkämpfte Happyend in der Stadt der Kanäle. Ein romantisches Foto­shooting mit dem aus Deutschland per Zug eingerollten Hochzeitsfotografen und ein paar „Turteltage“ in Venedig entschädigten für manche Strapaze am Berg.

von Carina Becker

Mehr lesen Sie am Samstag in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr