Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Über die Seidenstraße auf eine Zeitreise zu den Beatles

Gemeinde Lahntal Über die Seidenstraße auf eine Zeitreise zu den Beatles

Die dritte Senioren-Aktiv-Woche der Gemeinde Lahntal ist nach Angaben der Organisatorinnen bislang sehr gut angenommen worden.

50.861276 8.706734
Google Map of 50.861276,8.706734
Mehr Infos
Nächster Artikel
Messe hilft beim „Wohnen im Alter“

Im Uniklinikum informierten sich die Lahntaler Senioren am Montag über die Arbeit in einer Großküche.

Quelle: Foto: Gemeinde Lahntal

Sterzhausen. In diesem Jahr sind die Teilnehmer noch häufiger außerhalb der Gemeinde unterwegs als sonst.

Im Uniklinikum erhielten die Senioren einen Einblick in die Kliniksküche und wie diese dafür sorgt, dass das Essen jeden Tag pünktlich zu den Patienten kommt. Am Abend folgten die Teilnehmer dem „Marburger Nachtwächter“ auf eine ungewöhnliche Stadtführung.

Noch bis Sonntag bleibt Zeit, die Angebote der Senioren-Aktiv-Woche zu nutzen. Manche Veranstaltung ist zwar ausgebucht, nicht jedoch die musikalischen Zeitreisen mit Kesterburg-Folk am Freitag oder dem Beatlesfilm mit Tanzabend zur Musik der 60er-Jahre am Samstag.

Weitere Informationen: Telefon 06420/823027 oder 823014, Internet: www.lahntal.de.

Weitere Angebote in der Senioren-Aktiv-Woche: Donnerstag, 10 Uhr: Diavortrag von Karl Heinz Görmar: „Auf der Seidenstraße durch Turkmenistan und Usbekistan“; DGH Göttingen Freitag, 19 Uhr: Kesterburg-Folk, DGH Caldern Samstag, 14 Uhr: Flohmarkt der 60er-Jahre, DGH Goßfelden 19.30 Uhr: Filmvorführung: „Der Tag, als die Beatles (beinahe) nach Marburg kamen“, anschließend Tanzmusik der 60er-Jahre, DGH Goßfelden Sonntag, 10 bis 17 Uhr: Besuch der Messe „Wohnen im Alter – am liebsten zu Hause“ in Simtshausen

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

von Michael Agricola

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr