Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Treisbacher Theater zeigt „Der Streit“

Marivaux-Komödie Treisbacher Theater zeigt „Der Streit“

Die Theatergruppe Treisbach präsentiert vom 20. bis 22. April die Komödie „Der Streit“ von Pierre de Marivaux im Dorfgemeinschaftshaus Treisbach.

Voriger Artikel
Habe Spaß an Musik und Theater und tue Gutes
Nächster Artikel
TSV Amönau hat Talsohle durchschritten

Die Theatergruppe Treisbach lädt zum „Streit“ ein.Privatfoto

Treisbach. Die Aufführungen finden von Freitag bis Sonntag jeweils um 20.30 Uhr statt. Auch in diesem Jahr können die Besucher beim Kauf ihrer Karte entscheiden, in welcher Reihe sie sitzen möchten. Karten gibt es ab sofort bei Gemischtwaren Dehnert in Treisbach.

In diesem Stück geht es um die Liebe. Auslöser für den titelgebenden „Streit“ ist das Experiment eines Fürsten. Um den Beweis für die Theorie zu erbringen, dass Männer oder Frauen von Geburt an eher zur Untreue neigen, lässt der Fürst drei Jungen und drei Mädchen unabhängig voneinander, isoliert von der Außenwelt aufwachsen. Als Heranwachsende werden sie zusammengeführt, allerdings anfangs nur Paarweise. Es kommt wie es kommen muss, die Pärchen „verlieben“ sich ineinander, ohne zu wissen was eigentlich mit ihnen geschieht.

Anschließend werden die Paare zusammengeführt. Das Ziel dieses makaberen Spiels ist es zu beweisen, welches der beiden Geschlechter als erstes der Untreue verfällt. Dieses Stück deckt die Unterschiede zwischen Liebe und Begehren auf sehr amüsante Weise auf und zeigt das beides sich nicht von außen lenken lässt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr