Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Teamarbeiter und Leitwolf
Landkreis Nordkreis Teamarbeiter und Leitwolf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 28.02.2012
Kai-Uwe Spanka ist amtierender Bürgermeister von Wetter und tritt wieder zur Wahl an. Er ist parteilos.

OP: Gibt es in Ihrer Gemeinde eine Straße, auf die Sie auch gut verzichten könnten?
Spanka: Gerne könnte ich auf die B 252 in ihrer jetzigen Form verzichten, um den Menschen an dieser Strecke endlich mehr Lebensqualität zu geben.

OP: Ganz privat: Halten Sie die Hundesteuer für gerechtfertigt?
Spanka: Ja, weil ich weiß wie hoch der Aufwand, bei rund 750 angemeldeten Hunden in Wetter, für die Verwaltung und den Bauhof ist.

OP: Ist die Doppik ein Segen für die Haushaltsklarheit oder ein Fluch für die Gestaltungsfreiheit?
Spanka: Die Doppik ist ein wesentlicher Beitrag zur Haushaltsklarheit, ist aber nach meiner Meinung für die Gemeinden nicht zu Ende gedacht. Bei den vielfältigen gesellschaftlichen Aufgaben der Daseinsvorsorge, wie zum Beispiel Schwimmbädern und Dorfgemeinschaftshäusern, die meist defizitär sind, fehlt der ausgleichende Faktor für das soziale Engagement der Gemeinde.

OP: Ist für Sie die interkommunale Zusammenarbeit ein notwendiges Übel, eine Errungenschaft oder eher der erste Schritt zu einer neuen Gebietsreform?
Spanka: Erstes entfällt, da sie ohne ein gutes persönliches Miteinander nicht funktionieren wird. Im Nordkreis haben die Bürgermeister ein sehr gutes persönliches Verhältnis. Auf dieser Ebene ist es die Basis für neue Ideen und Errungenschaften wie z.B. die Jugendförderung oder der Klimaschutz. Das Wort Gebietsreform traut sich in Wiesbaden niemand in den Mund zu nehmen. Ich bin der Meinung, dass es ohne eine weitere in Zukunft keine wirkliche Perspektive für die Gemeinden gibt.

OP: Sind Sie eher Team-Arbeiter oder Leitwolf?
Spanka: Ich hoffe, dass ich die richtige Mischung habe. In der Verwaltung und im Rahmen der Personalführung geht es meiner Meinung nach nur im Team. Das habe ich in den letzten Jahren so praktiziert. Der Leitwolf, der mit neuen Ideen vorangeht gehört ebenso dazu, seine Aufgabe ist es das „Rudel“ zu führen und vor Gefahren zu schützen.