Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Spaß und Freude wächst mit jedem Lied

Schönstadt Spaß und Freude wächst mit jedem Lied

In Schönstadt lernen die Viertklässler dank eines Gemeinschaftsprojekts des Bläserchors und der Grundschule ein Jahr lang Blasinstrumente spielen statt des üblichen Musikunterrichts.

Voriger Artikel
Ziel mit 20: Bundestagsabgeordnete
Nächster Artikel
Starke Musik zu starken Bildern

Schönstadt. „Wir waren etwas schockiert über die Trompete", erinnerten sich Conny und Michael Pech an den Tag am Schuljahresbeginn, als ihre Tochter mit dem Blechblasinstrument nach Hause kam. Zuvor hatte Annalena bereits Melodika und Flöte gespielt, aber als sich mit der Einrichtung der Bläserklasse im vierten Jahrgang an der Grundschule Schönstadt die Gelegenheit bot, griff sie zu dem größeren und lauteren Instrument.

„Querflöte war mir zu mädchenhaft, Zugposaune zu jungenhaft“, begründete sie ihre Wahl unter den drei angebotenen Möglichkeiten. „Bei den ersten Proben sind wir geflüchtet“, berichteten die Eltern. Inzwischen sind sie aber stolz, weil Annalena Talent zu besitzen scheint.

Die derzeit neun Mädchen und neun Jungen der 4. Klasse werden ein Jahr lang an Blasinstrumenten ausgebildet. Sechs lernen Trompete, drei Posaune, sechs Querflöte, dazu kommen ein Horn und eine Klarinette, weil diese sowie eine Flötistin bereits zuvor zum Nachwuchs des Bläserchors gehörten.

von Manfred Schubert

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr