Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Solarmesse bietet Diskussion, Film und Information

Bürgeln Solarmesse bietet Diskussion, Film und Information

Zum sechsten Mal findet die Solarmesse in diesem Mai im Nordkreis statt, aber zum ersten Mal werden die etwa 30 Aussteller in Bürgeln statt in Sterzhausen für Erneuerbare Energien und Energie­effizienz werben.

Voriger Artikel
„Alzpoetry“ in der Altenhilfe
Nächster Artikel
Landwirt mäht auf Bewährung

Bürgermeister der Nordkreiskommunen und Vertreter von Sponsoren freuen sich mit dem Organisatoren Michael Meinel (links) und Martina Meß (vorne rechts) auf die Solarmesse.

Quelle: Agricola

Bürgeln. Die Solarmesse, ins Leben gerufen und federführend betreut vom Lahntaler Beigeordneten Michael Meinel, wird mit der interkommunalen Zusammenarbeit im Nordkreis zwischen Cölbe, Lahntal, Münchhausen und Wetter auch immer mehr zu einer gemeinsamen Veranstaltung, als ein Baustein innerhalb der vom Bund geförderten Klimaschutz-Initiative „Klimax“.

Das betonten die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden bei einer Pressekonferenz zur Solarmesse in Bürgeln. Aus diesem Grund habe man sich auch entschlossen, den Veranstaltungsort nach fünf Jahren in Sterzhausen erstmals zu wechseln, so Meinel. Die Mehrzweckhalle und das Außengelände in Bürgeln böten vergleichbare Ausstellungsflächen zum bisherigen Veranstaltungsort.

Bürgelns Ortsvorsteher Erich Sohn freute sich, dass die Solarmesse in seinem Ort stattfindet, nicht zuletzt, weil in Bürgeln ein neues Baugebiet geplant sei und „das kann der Sache nur zugute kommen“.
Bei der Ausstellung gibt es umfassende Informationen rund um Energiesparen und Erneuerbare Energien, von Solar- bis zur Festbrennstofftechnik. Auch Fördermöglichkeiten sind ein Thema, denn die Messe soll für die Energiewende vor Ort werben, und die Bevölkerung dafür interessieren.

von Michael Agricola

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr