Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Schüler können sich umfassend über Berufswelt informieren
Landkreis Nordkreis Schüler können sich umfassend über Berufswelt informieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 07.03.2010
Mit Vertretern der Kooperationspartner und weiteren Beteiligten weihte Schulleiterin Christiane Dietzel (Dritte von links) das Berufsorientierungszentrum (BOZ) in der Mediothek der Wollenbergschule ein. Quelle: Elvira Rübeling

Wetter. „Es ist schön, dass wir jetzt ein Berufsorientierungszentrum (BOZ) vor Ort an unserer Schule haben und wir diese Möglichkeiten für uns nutzen können.“

Darüber waren sich die Schüler und Schülerinnen der Wollenbergschule einig, die am Freitagvormittag nach der offiziellen Einweihung des BOZ „das letzte Wort hatten“. Mit dem BOZ soll nun schon an der zweiten Schule im Landkreis Marburg-Biedenkopf, „der Übergang von Schule in den Beruf“ erleichtert werden.

Ebenso erfreut darüber waren auch Schulleiterin Christiane Dietzel, die Lehrer der Wollenbergschule und des Förderschulzweiges sowie die Vertreter der Kooperationspartner für „Arbeit und Bildung“, Rainer Dolle, der „Agentur für Arbeit“, Beatrix Weber, Evelyne Rösser und Michael Stein, der Stadtjugendpflege Wetter, Rüdiger Gnittka und alle anderen Beteiligten.

Mit dieser Einrichtung wurde jetzt mitten im Herzen der Schule einem weiteren, wichtigen Baustein im Rahmen der „Vertieften Berufsorientierung“ Raum gegeben. In der Mediothek stehen 21 Computer-Plätze mit Internetzugang zu festen Zeiten an drei Tagen in der Woche für das Arbeiten im Berufsorientierungszentrum zur Verfügung. Schüler können sich vielfältig informieren und weiterbilden. Dabei werden zahlreiche Quellen angeboten, über die weitere qualitativ hochwertige Recherechen möglich werden. Es geht um Themen wie Ausbildungsplätze, Berufssteckbriefe, Bewerbungen und Vorstellungsgespräche.

von Elvira Rübeling

Ende September bis Mitte Oktober wird das gemeinsame Feuerwehrhaus für Goßfelden, Sarnau und Göttingen bezugsfertig sein, so die Einschätzung von Gemeindebrandinspektor Walter Becker.

05.03.2010

Viele „kommunale“ und „kirchliche Augen“ – bis in die höchsten Gremien – waren zuletzt auf den kleinen Ort Niederasphe gerichtet.

04.03.2010

Kurhessischer Verein für Luftfahrt verabschiedet den Vorsitzenden Dr. Jürgen Schütt nach fast 30 Jahren.

03.03.2010