Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Schnellster wird nachts mit 110 geblitzt
Landkreis Nordkreis Schnellster wird nachts mit 110 geblitzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 12.08.2011
Wer in der Gemeinde Münchhausen auf der B 252 zu schnell unterwegs ist, riskiert geblitzt zu werden. Quelle: Archivfoto

Münchhausen. Man darf schon sehr auf den Nachtragshaushalt der Gemeinde Münchhausen gespannt sein. Denn dort müsste sich in Sachen „unverhoffte Einnahmen“ ja einiges getan haben.

Seit 10. Juni sind die neuen fest installierten Blitzer an der B 252 in Münchhausen und Simtshausen in beiden Fahrtrichtungen in Betrieb. Bis zum 1. August wurden insgesamt 13.385 Fahrzeugführer geblitzt. Daraus leitet sich durchaus ein warmer Geldregen für die kleine Nordkreis-Gemeinde ab.

Doch Vorsicht, so einfach ist das auch wieder nicht. „Die Verwarngelder zwischen 15 und 35 Euro fließen in die Gemeindekasse“, erläutert Münchhausens Bürgermeister Peter Funk. Für die Bußgelder, also für alles, was über Verwarnungsgelder bis zu 35 Euro hinausgeht, ist jedoch das Regierungspräsidium zuständig.

Die Gemeinde erhält jedoch auch davon einen Anteil, der laut Mitteilung des Hessischen Verkehrsministeriums im Dezember des Vorjahres wohl um die 11,50 Euro pro Fall betragen wird. Die Gemeinde Münchhausen ihrerseits führt pro Fall fünf Euro plus Mehrwertsteuer als Verarbeitungsgebühr an den Hersteller der Geschwindigkeitsmessanlagen ab.

von Götz Schaub

Was halten Sie von der automatischen Geschwindigkeitskontrolle? Stimmen Sie ab bei der Online-Umfrage der OP.

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.