Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Rinder auf der Bundesstraße

Cölbe Rinder auf der Bundesstraße

Am Mittwochmorgen hieß es "Vorsicht!" auf der B 3: Bei Cölbe-Bürgeln waren Rinder am Fahrbahnrand gesehen worden.

Voriger Artikel
Auto fährt gegen Baum
Nächster Artikel
Jugendliche haben eine Mission: Hessen erreichen
Quelle: Archivfoto: Marianne Dämmer

Cölbe. Inzwischen kehrte die Polizei vom gemeldeten Ort des ungewöhnlichen "Rinderaufkommens" zurück und meldete, es seien dort keine frei laufenden Rinder mehr zu sehen. Sie hätten entweder den Weg zurück auf die Weide gefunden oder seien von ihrem Besitzer eingefangen worden.

Um 7.50 Uhr war die Polizei alarmiert worden, weil Autofahrer mehrere entlaufene Rinder direkt neben der Bundesstraße gesehen hatten. Die Tiere hatten sich auf Höhe des Sportplatzes von Bürgeln befunden.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr