Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Radler nehmen Bundesstraße in Besitz

Lahntal Total Radler nehmen Bundesstraße in Besitz

Optimales Fahrradwetter begleitete am Sonntag die 5. Auflage des autofreien Sonntags „Lahntal Total“. Von Feudingen bis Cölbe war die B 62 für Autos gesperrt.

Voriger Artikel
„Lahntal total“: Der „Startschuss“ fällt in Feudingen
Nächster Artikel
Aus allen Orten kommen Kinder

Diese Radfahrer fuhren Sonntag Mittag bei „Lahntal Total“ durch Goßfelden. Bei angenehmen Temperaturen waren viele Radler von Feudingen bis Cölbe unterwegs.

Quelle: Michael Hoffsteter

Cölbe. Die Veranstalter zogen Sonntag am frühen Abend eine durchweg positive Bilanz bei „Lahntal Total“. Geschätzte 100.000 Besucher waren auf den 50 Kilometern zwischen dem Bad Laaspher Stadtteil Feudingen und der Gemeinde Cölbe unterwegs. Und diesmal habe es auch mit dem Bahnverkehr viel besser funktioniert als im vergangenen Jahr, sagt Hartmut Reiße. Der Geschäftsführer der mitveranstaltenden Tour GmbH war Sonntag selbst um 8.04 Uhr in Marburg mit dem Zug gestartet.

 

„Jeder konnte da, wo er wollte, ein- und aussteigen“, sagt er. 2009 hatte es Probleme mit überfüllten Zügen gegeben. Auch Polizei und Rettungsdienst vermelden keine größeren Zwischenfälle. Lediglich zwei Beschwerden wegen aggressiven Fahrstils überambitionierter Hobbyradfahrer hat es nach Auskunft der Polizei gegeben. Die meisten Radler genossen aber einfach das seltene Erlebnis, eine große Straße für sich zu haben. Verpflegung entlang der Route gab es reichlich, oft bei regelrechter Volksfeststimmung. 2011 heißt es am 24. Juli wieder „Lahntal Total“.

von Gabriele Neumann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Lahntal Total Goßfelden

Zur Bildergalerie

_

_

_

_

_

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr