Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Polonaise an der Karibik-Bar

Faschingsdisco Polonaise an der Karibik-Bar

Eine der langlebigsten Faschingsveranstaltungen im Landkreis fand auch in diesem Jahr ihre Fortsetzung.

Voriger Artikel
Cindy aus Marzahn trifft auf „Killer“
Nächster Artikel
Am meisten bewegt von Bibel und Talmud

Partystimmung herrschte auf der Tanzfläche im DGH, manchmal zogen auch Polonaisen durch den Saal.

Quelle: Manfred Schubert

Wollmar. Seit mehr als 40 Jahren richtet die Tischtennisabteilung des Sportvereins Wollmar die „Lange Nacht“ genannte Faschingsdisco aus.

Teils mit, teils ohne Verkleidung feierten am Freitag etwa 300 junge und jung gebliebene Gäste im Dorfgemeinschaftshaus.

Die passende Musik legte wieder das bewährte Team am Mischpult mit Discjockey „Willi“ (Ralf Spieß) und „Schnitti“ (Patrick Schnittker).

Wobei es bei dieser speziellen Veranstaltung für die Wollmarer kaum unpassende Musik zu geben scheint. Nicht bloß Chart-Hits, sondern auch betagte Karnevalsknaller werden mehr als nur akzeptiert: plötzlich windet sich eine Kette von Menschen mit auf die Schultern der Vorderleute gelegten Händen durch den Raum, während „Polonaise Blankenese“ erklingt.

Die beliebte Karibik-Bar mit dem TT(Tischtennis)-Spezial nach geheimem Vereinsrezept, Cuba Libre, Sangrita-Orangensaft sowie weiteren Cocktails und Energiegetränken fand ebenfalls wieder guten Zuspruch.

von Manfred Schubert

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr