Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Planen für Lebensabend daheim

Informationstag Planen für Lebensabend daheim

Zum dritten Mal veranstalteten die Gemeinden Cölbe, Lahntal, Münchhausen und die Stadt Wetter am Sonntag gemeinsam einen Informationstag zum Thema Wohnen im Alter.

Voriger Artikel
Brückenfest für friedliches Miteinander
Nächster Artikel
„Rotes Wasser“ fährt nach Berlin

Die Bürgermeister Kai-Uwe Spanka, Peter Funk und Manfred Apell testeten beim Rundgang diesen „Alterssitz“.

Quelle: Schubert

Wetter. 19 Aussteller vom Architekturbüro über Elektrogeräte- und Möbelhändler bis zum Pflegedienst und Verbänden wie dem DRK berieten und zeigten in der Stadthalle, wie man das eigene Wohnumfeld den Bedürfnissen des Alters anpassen kann.

Dies fängt bei kleinen nützlichen Helfern an, die den Alltag erleichtern können, wie am Stand des Sozialverbands Vdk deutlich wurde. Dort wurden kleine Aufschraubhilfen an die Besucher verschenkt. Denn wenn jemand unter Arthrose leide oder die Kraft in den Händen nachlasse, falle es häufig schwer, Flaschenschraubverschlüsse zu öffnen, hieß es dort.

„Ältere Menschen bevorzugen oft Geräte, die aussehen wie die, die sie früher benutzten“, berichtete Monika Strack vom Calderner Elektrohandel Teläst. An ihrem Stand gab es analoge Wecker, robust wirkende Waffeleisen, Telefone und Handys mit extragroßen Tasten sowie Hilfen zum Fernsehen mit nachlassendem Gehör, ohne die Nachbarschaft zu beschallen.

Aufwendiger ist es, wenn die Beweglichkeit eingeschränkt wird, man sogar auf den Rollstuhl angewiesen ist und dieser nicht durch die Türen der eigenen Wohnung passt oder schon eine einzige Stufe zum Hindernis wird. Dann sind oft größere Umbauten notwendig, um daheim selbstständig bleiben zu können.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der OP.

von Manfred Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr