Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
OP erfüllt Kindern Wünsche

OP-Aktion OP erfüllt Kindern Wünsche

Kinder im Landkreis zwischen 6 und 14 Jahren aufgepasst: wählt zwischen zehn kostenfreien Ferien-Angeboten aus. Mit etwas Losglück seid ihr dann dabei

Voriger Artikel
Hoffnungsvoll in gemeinsame Zukunft
Nächster Artikel
Die Sinne für die Umwelt schärfen

Im vergangenen Jahr gehörte ein Ausritt zu den Angeboten bei "OP erfüllt Kindern Wünsche".

Marburg . Die Sommerferien sind zum Greifen nah. Höchste Zeit, dass wir wieder ein Angebot für Kinder zusammenstellen, die gern in der Ferienzeit im heimischen Landkreis etwas Besonders erleben möchten. Einmal mehr sind zehn Aktionen herausgekommen, die wie immer für die Teilnehmer absolut kostenfrei sind. Unter den zehn Aktionen findet sich bewährtes und Neues, so lassen wir in diesem Jahr einige langjährige Angebote mal ruhen, um sie gegen andere auszutauschen. So ist beispielsweise wieder im Programm ein Besuch bei der Polizei in Marburg, der einige Überraschungen bereithält. Das Reit-Angebot richtet sich dieses Mal nur an 6- bis 8-Jährige. Auf dem Reiterhof Lemmer in Großseelheim wird extra für diese Altersgruppe ein Westernreiten angeboten.
Die Ballettschule Enjoy in Stadtallendorf bietet zwei Gruppen an. Dabei kann man unter professioneller Betreuung sehr unterschiedliche Tanzformen kennenlernen und ausprobieren. Der Schwerpunkt der diesjährigen Aktionen liegt auf dem Fliegen. Wie jedes Jahr gehen wir wieder mit 20 Kindern auf dem Flugplatz in Schönstadt in die Luft. Zudem bieten weitere Sparten des Kurhessischen Vereins für Luftfahrt Marburg besondere Erlebnisse an: Bei den Modellfliegern können Kinder auf deren Anlage bei Schröck selbst Flugzeugmodelle steuern, Modelle basteln und ganz viel über die Kunst des Modellfliegens lernen.
Tja und auf drei Mutige wartet ein ganz besonders Erlebnis: Vorausgesetzt sie sind mindestens 13 Jahre alt. Dann nämlich kann man sich für den Segelflugschnupperkurs bewerben. Und wer da dabei ist, wird richtig mit einem Segelflieger in die Luft gehen – begleitet von einem Fluglehrer.
Wer lieber „Fliegern“ zuschaut und es dabei eher mit Tieren, sprich Vögeln hält, ist eingeladen mit dem ausgewiesenen Vogelexperten Dr. Martin Kraft Anfang August seltene Vögel zu beobachten. Der genaue Termin kann noch nicht festgelegt werden, doch wird es entweder am 2., 3. oder 4. August und dann auf jeden Fall ab 18 Uhr am Martinsweiher bei Niederwalgern stattfinden.
Mit der Marburg Touristik GmbH machen wir nach einem Märchenspaziergang im vergangenen Jahr diesesmal eine keine Zeitreise am Schloss und besichtigen die Kasematten, die unterirdischen Befestigungsanlagen. Immer wieder gut nachgefragt sind die Aktionen der Rettungshundestaffel des Technischen Hilfswerkes Marburg und der Motorradfreunde Fronhausen. Mit ersteren geht es zu einem Aktionsvormittag mit den Hunden in den Wald, mit den Motorradfahrern als Beifahrer auf eine Ausfahrt.
Alle Kinder aus dem Landkreis zwischen 6 und 14 Jahren können sich für die Aktionen bewerben. Da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist, entscheidet im Fall eines Überhangs das Los. Geschwisterkinder, die sich auf gleiche Wünsche einigen können, sollten auf einen Coupon geschrieben werden.

Hier die Wünsche zum Download:

 

Sie sind so automatisch alle dabei, wenn dieser Coupon gezogen wird. Jeder Teilnehmer wird nur einmal berücksichtigt. Doppelte oder mehrfach abgegebene Coupons mit gleichen Namen werden aus Fairness-Gründen aus dem Wahlverfahren genommen. Alle Teilnehmer der Aktionen werden veröffentlicht und dann gesondert benachrichtigt. Die Wünsche müssen bis zum Montag 5. Juli, 16 Uhr bei der Oberhessischen Presse eingegangen sein:

Post: Franz-Tuczek-Weg 1, 35039 Marburg.
Fax: 0 64 21 / 409 302
E-Mail: nordsued@op-marburg.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr