Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Nutzloses Mittel verkauft: Strafe auf Bewährung
Landkreis Nordkreis Nutzloses Mittel verkauft: Strafe auf Bewährung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 22.01.2010
In der Asservatenkammer der Staatsanwaltschaft lagern die sichergestellten Koffer mit Ampullen des angeblich so heilsamen „Cardicethin plus“. Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Das Schöffengericht unter Leitung von Amtsrichter Jens-Daniel Braun verurteilte einen 32-Jährigen aus Bremen und einen 40-Jährigen aus der Stadt Achim bei Bremen zu jeweils 15 Monaten Haft auf Bewährung. Zusätzlich müssen beide je 120 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Die Angeklagten und die Staatsanwaltschaft verzichteten auf Rechtsmittel und machten das Urteil somit rechtskräftig. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Daniel M. und Tim M. am 21. und 22. Juli 2008 jeweils eine unangemeldete und damit illegale Verkaufsveranstaltungen in Wetter und in Stadtallendorf durchgeführt hatten, bei der sie das Mittel „Cardicethin plus“ als Heilmittel anpriesen und verkauften.

Der Verkaufspreis der Herstellerfirma liegt nach Erkenntnissen der Ermittler bei etwa 40 Euro, verkauft wurde ein Koffer mit Ampullen des weitgehend wirkungslosen Mittels jedoch für 1 350 Euro. Weil nach der Veranstaltung schnell die Polizei alarmiert wurde, erhielten alle Opfer ihr Geld zurück.

Dem schnellen Urteil war eine Einigung zwischen den Parteien vorausgegangen. Die Angeklagten räumten die Taten ein und ersparten den vorwiegend älteren Opfern damit, als Zeugen aussagen zu müssen.

von Michael Agricola

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Vertreter verschiedener Religionen regten die Besucher in der Stadthalle in Wetter zum Nachdenken an.

21.01.2010

Die Erdbebenopfer aus Haiti erfahren in diesen Tagen Hilfe aus aller Welt – und auch aus Cölbe.

20.01.2010

Mit dem Stück „Die ideale Familie“ knüpfte Hartmut Kamm an sein vor sechs Jahren aufgeführtes Stück „Die Anzeige“ an.

20.01.2010