Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Neue Kindertagesstätte soll kommen

Cölbe Neue Kindertagesstätte soll kommen

Die Diskussion um die mögliche Neuerrichtung einer Kindertagesstätte in der Kerngemeinde stand im Mittelpunkt der jüngsten Gemeindevertretersitzung Cölbes im Bürgerhaus von Schönstadt.

Voriger Artikel
Schöne Melodien und poetische Texte
Nächster Artikel
Cölbe, Lahntal und Wetter sind "blank"

Gemeindevertretungsvorsitzender Heinrich Palz-Gerling (links) und Bürgermeister Volker Carle (rechts) verabschiedeten den bisherigen Beigeordneten Karsten Tent (Zweiter von links) und begrüßten dessen Nachfolger Professor Werner Stark im Gemeindevorstand.

Quelle: Stefan Weisbrod

Schönstadt. Auf dem Gelände der Firma Luweco in Cölbe solle eine Kindertagsstätte mit bis zu acht Gruppen errichtet werden, die den Kindergarten in der Hebertstraße ersetzen solle. Die Gemeindevertreter beschlossen, dass eine solche Kindertagesstätte grundsätzlich gebaut werden soll. Es sei mit Kosten von rund 1,65 Millionen Euro zu rechnen, erklärte Bürgermeister Volker Carle (parteilos), es könne jedoch mit Fördermitteln in Höhe von fast 750 000 Euro kalkulliert werden. Ziel sei es, eine Nutzung als „Mehrgenerationenhaus“ mit dem künftigen Betreiber der durch die GeWoBau geplanten Altenpflegeeinrichtung zu erreichen.

von Stefan Weisbrod

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr