Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Nach Erfolg im Vorjahr: „Highland Games“ am 1. Mai
Landkreis Nordkreis Nach Erfolg im Vorjahr: „Highland Games“ am 1. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 25.04.2017
Bereits im vergangenen Jahr kamen zu den ersten „Highland ­Games“ in Unterrosphe viele Besucher. Quelle: Manfred Schubert
Unterrosphe

„Lust auf was Neues“ war es, die Lukas Suda,­ Erster Vorsitzender der Burschenschaft „Heens 88“, und seine Freunde vor über einem Jahr dazu veranlasste, erstmals Highland Games in Unterrosphe zu organisieren. Nach dem Vorbild der traditionellen schottischen Wettkämpfe, die ursprünglich Bestandteil der Treffen schottischer Clans in den Highlands waren, bot der Männerfreizeitverein in dem Wetteraner Ortsteil Baumstammwerfen, Hammerwerfen, Strohsackschlagen und andere Disziplinen an. Sogar für die traditionelle Musik war gesorgt. Das Ergebnis: Über 400 begeisterte Besucher. „Die Stimmung war super“, schwärmt Suda auch heute noch. „Wir haben sehr viel positive Resonanz von den Zuschauern erhalten.“

Ob die Highland Games auch in diesem Jahr wieder am 1. Mai stattfinden, war für die Burschenschaftler deswegen keine Frage. „Wir fangen um 11 Uhr mit dem Frühschoppen auf dem Festplatz an“, freut sich Suda. Interessierte, die an den Highland Games teilnehmen möchten, können sich an diesem Tag noch bis 12 Uhr in Fünfer-Teams anmelden.

Anmeldungen auch online möglich

Die Teilnehmer müssen sich in den Disziplinen Baumstamm­slalom, Baumstammwerfen, Tauziehen, Hammerwerfen, Traktorziehen, Strohsackschlagen und im „Sir William Wallace Run“ behaupten. Über Letzteres behält Suda stillschweigen. Näheres werde erst am Wettkampftag verraten.

„Auch Frauen sind dabei herzlich willkommen“, betont Suda. Für sie werden an den Stationen die Gewichte und andere Schwierigkeitsgrade angepasst. „In erster Linie steht an diesem Tag der Spaß im Vordergrund“, so Suda. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: So wird den Gästen eine Erbsensuppe nach einem „Bundeswehr-Rezept“ angeboten. Für Kinder wird ­eine Hüpfburg aufgebaut und Kinderschminken angeboten. Ein „Piper“ sorgt für die traditionelle Musik.

  • Anmeldungen zu den Highland Games sind auch online unter www.heense.de möglich.

von Ruth Korte

Anzeige