Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Metalldiebe montieren Stahlabdeckungen in der Kläranlage Schönstadt ab

Metalldiebe Metalldiebe montieren Stahlabdeckungen in der Kläranlage Schönstadt ab

Immer wieder Meldungen über Metalldiebstahl – diesmal in Schönstadt.

Voriger Artikel
Historische Züge testen „neue“ Strecke
Nächster Artikel
Petruskirche erstrahlt in neuem Glanz

Von der Umrandung des Klärbeckens in Schönstadt montierten die Diebe die Stahlplatten ab.

Quelle: Michael Agricola

Schönstadt. Stahl im Gesamtwert von 3.000 Euro stahlen Einbrecher in der Nacht zum vergangenen Freitag in der dortigen Kläranlage am Ortseingang. Die Täter erbeuteten 75 Stahlabdeckungen der Umrandung des Kombi-Klärbeckens. Das berichtete die Polizei am Mittwoch.

Jede Abdeckung ist etwa einen Meter lang und dreißig Zentimeter breit. Die Platten waren ursprünglich mit vier Schrauben befestigt. Aufgrund der Menge der Beute muss den Täter ein entsprechendes Transportfahrzeug zur Verfügung gestanden haben. Ebenso dürfte der Diebstahl eine gewisse Zeit gedauert haben, so die Einschätzung der Polizei.

Ende Juli hatte es einen ganz ähnlichen, bisher nach Angaben von Polizeisprecher Martin Ahlich noch ungeklärten, Diebstahl in der Kläranlage in Lohra-Damm gegeben, bei dem die Täter ebenfalls solche Metallabdeckungen im Wert von etwa 20.000 Euro gestohlen hatten. Ungefähr die Hälfte der schon abmontierten Beute ließen sie aber zurück. Auch die Polizeidirektion Südhessen meldete im September und Oktober zwei ähnliche Fälle aus Kläranlagen im Raum Darmstadt.

Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen wäre es jedoch spekulativ, hinter diesen Fällen die gleiche Tätergruppe zu vermuten, auch wenn jeweils Kläranlagen Ziel der Diebe waren, so Ahlich. Auszuschließen ist es jedoch nicht.

Die Polizei Marburg bittet um Hinweise zu nächtlichen Tätigkeiten an der Anlage in Schönstadt unter Telefon 06421 / 4060

von Michael Agricola

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr