Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Märchen-Reiseführer wirbt für Ubbelohde-Dorf

Goßfelden Märchen-Reiseführer wirbt für Ubbelohde-Dorf

In einem neuen Reiseführer über die Deutsche Märchenstraße wird neben Marburg auch das Ubbelohde-Dorf Goßfelden vorgestellt.

Voriger Artikel
Elektrotankstellen sollen die „E-Mobilität“ voranbringen
Nächster Artikel
Aufgaben sind nur im Team zu lösen

Auf dem Kirchplatz Goßfelden steht eine der großformatigen Tafeln des Ubbelohde-Rundweges, der im neuen Buch von Eberhard Michael Iba vorgestellt wird.

Quelle: Thorsten Richter

Goßfelden. Seit gut einem Jahr ist der touristische Rundweg innerhalb Goßfeldens zu den Motiven des Märchenillustrators Otto Ubbelohde fertig und er wird seitdem von Besuchergruppen auch gut angenommen.

Mit der dreiseitigen Vorstellung im neuen Buch von Eberhard Michael Iba könnten demnächst auch noch mehr Besucher von weiter her den Weg nach Goßfelden finden.

„Die Deutsche Märchenstraße – eine sagenhafte Reise vom Main bis zum Meer“ gibt auf 261 Taschenbuchseiten einen Überblick über die Stationen auf der Märchenstraße, die von Ha­nau, dem Geburtsort der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, bis nach Bremerhaven zum sagenhaften „Klabautermann“ führt.

Dabei beschränkt sich der aus Hofgeismar stammende Autor Eberhard Michael Iba nicht nur auf die historischen Orte sowie die Sagen- und Märchenmotive, die es vor Ort zu entdecken gilt, sondern gibt im Stile eines klassischen Reiseführers einen kurzen und prägnanten Überblick über Sehenswertes, über die Geschichte und die Gegenwart der beschriebenen Städte und Orte.

Die Universitätsstadt Marburg nimmt als Studienort der Brüder Grimm naturgemäß eine prominente Rolle in einem solchen thematischen Reiseführer ein.

Das Buch ist mit Unterstützung des Vereins „Deutsche Märchenstraße“ im Verlag CW Niemeyer erschienen und im Buchhandel sowie bei Karl Heinz Görmar, Telefon 06423/ 67 85 für 14,90 Euro erhältlich.

von Michael Agricola

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr