Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Lkw-Verbot: verzögert und aufgeweicht
Landkreis Nordkreis Lkw-Verbot: verzögert und aufgeweicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 15.03.2010
An der Kreuzung von zur B 252 in Göttingen stehen noch die alten Verbotsschilder. Ob es neue gibt, zeigt sich Montag. Quelle: Agricola

Wiesbaden. Klar ist zudem seit Freitag: es wird nicht rechtzeitig in Kraft treten. Ursprünglich hatte der hessische Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) ein ab dem 15. März geltendes Nachtfahrverbot für Lkw über 3,5 Tonnen versprochen. Der Minister wird nach OP-Informationen dem anhaltenden Druck aus der heimischen Wirtschaft nachgeben, die bei einem strikten nächtlichen Fahrverbot ihre Wettbewerbsfähigkeit in Frage gestellt sieht und zum Teil schon mit der Verlagerung von Arbeitsplätzen gedroht hat. Das Ministerium lehnte am Freitag eine Stellungnahme zwar ab, aber nach OP-Informationen wird es für Unternehmen aus den Anliegerkreisen offenbar weiterhin möglich sein, die beiden Straßen nachts zu befahren. Genaueres will der Minister am Montag mitteilen.

Die Bürgerinitiative für eine Umgehungsstraße im Wetschaftstal würde eine Aufweichung des von Posch gegebenen Versprechens an der B 252 nicht klaglos hinnehmen, sagt deren Sprecher Helmut Naumann. „Wenn es so sein sollte, werden wir unsere Zurückhaltung aufgeben.“ Denn: „Wenn es am Montag eine Erklärung in Wiesbaden gibt, kann es am Freitag auch eine ,Erklärung‘ von uns geben, nämlich auf der Straße“. Mit dem Herbstputz und dem gezielten Parken in den Ortsdurchfahrten an der B252 hatten die Anwohner quasi erst erzwungen, dass sich die Landespolitik zuletzt wieder verstärkt mit den belasteten Anwohnern beschäftigt hatte.

von Michael Agricola

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Ob an dem Missbrauchsvorwurf gegen einen ehemaligen Wetteraner Priester etwas dran ist, ist noch vollkommen unklar. Sicher ist nur, dass das Bistum ihn nach Bekanntwerden der Vorwürfe beurlaubt hat.

12.03.2010

Die Lahntaler Gemeindevertretung will künftig enger mit anderen Parlamenten zusammenarbeiten.

11.03.2010

90 Personen waren am Freitagabend ins Bürgerhaus gekommen, um an der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Lahntal teilzunehmen.

10.03.2010