Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Listerien im Möhrenweichkäse
Landkreis Nordkreis Listerien im Möhrenweichkäse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 31.03.2015
Quelle: Hof Fleckenbühl
Schönstadt

Das aus Rohmilch hergestellte Produkt wurde aus dem Verkehr genommen, teilte Fleckenbühl mit. Verbraucher, die den Käse bereits gekauft haben, werden aufgerufen, diesen nicht zu verwenden.

Der Grund: In einer amtlichen Probe des Möhrenweichkäses, Charge 060915 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.04.2015 wurden Listerien nachgewiesen.  Die Bakterien können die Infektionskrankheit Listeriose auslösen. Diese geht meist mit grippeähnlichen Symptomen oder Magen-Darm-Beschwerden einher, könnte im Einzelfall aber auch lebensbedrohlich sein, teilt Fleckenbühl mit. Menschen mit Immunschwäche, Ältere und Kinder sind besonders gefährdet.

Wer den Käse gekauft hat, kann das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises an die Verkaufsstellen zurückbringen.