Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Ortsteile im Lahntal sollen Wasser abkochen
Landkreis Nordkreis Ortsteile im Lahntal sollen Wasser abkochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 16.08.2018
(Symbolfoto) In drei Ortsteilen Lahntals ist das Trinkwasser verunreinigt. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Lahntal

Laut ZMW wird das Wasser in den drei Ortsteilen Lahntals jetzt gechlort. Allerdings dauere es eine gewisse Zeit, bis das Chlor überall angekommen ist. Bis dahin sind die Bürger aufgefordert, das Leitungswasser abzukochen. Der Genuss des abgekochten Wassers ist laut ZMW unbedenklich.

Nachrichten wie diese sofort auf´s Smartphone bekommen? Kein Problem. Einfach hier anmelden:

Um was für einen Keim es sich handelt, wo er entdeckt wurde und wie er ins Trinkwasser kam - dazu macht der ZMW keine Angaben. Von Seiten der Wasserwerke heißt es dazu: "Die Ursache für die Verunreinigung ist uns noch nicht bekannt. Derzeit werden intensive Untersuchungen durchgeführt".

Tipps des Wasserversorgers

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
  • Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen.
  • Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
  • Das Leitungswasser sollte unter anderem für folgende Zwecke abgekocht werden:
    • Zubereitung von Nahrung
    • Waschen von Rohkost (Salat, Obst, Gemüse)
    • Zubereitung von Kaffee (Hinweis: In gewöhnlichen Kaffeemaschinen wird das Wasser in der Regel nur unzureichend erhitzt)
    • Zähneputzen und Reinigen offener Wunden
  • Für die Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden) und auch für das Waschen der Wäsche kann das Leitungswasser ohne Bedenken weiter genutzt werden. 

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Zweckverbands Mittelhessische Wasserwerke

Anzeige