Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Kindergarten bleibt vorerst kirchlich
Landkreis Nordkreis Kindergarten bleibt vorerst kirchlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 10.12.2009
Der Kindergarten Niederasphe bleibt vorerst in kirchlicher Trägerschaft. Eine endgültige Entscheidung soll im Februar nächsten Jahres getroffen werden.

Gießen. Während des Termins am Donnerstag im Verwaltungsgericht Gießen einigten sich beide Parteien darauf, den Kindergarten bis zum Ablauf des aktuellen Kindergartenjahres im kommenden Sommer in kirchlicher Trägerschaft zu belassen.

Die Gemeinde Münchhausen hatte den Vertrag mit der Kirche fristgerecht zum 31. Dezember dieses Jahres gekündigt. Ab Januar sollte die Trägerschaft auf den Verein „Kinder sind unsere Zukunft“ übergehen. Darauf hatten sich die Gemeindevertreter Münchhausens in ihrer Sitzung am 31. August einstimmig festgelegt. Gegen diese Kündigung hatte die Kirche geklagt.

Mit der Entscheidung sei Zeit gewonnen worden, erklärte Bürgermeister Funk im Anschluss an das Gespräch. Sowohl die Eltern der Kindergartenkinder als auch die Erzieherinnen haben jetzt Gewissheit, dass nach den Weihnachtsferien der Betrieb im Kindergarten wie gewohnt fortgesetzt werden könne.

von Christina Muth

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP.

Zum 20. Mal organisierte der Heimat- und Verschönerungsverein (HVV) eine Krippenausstellung in der Zehntscheune des Dorfmuseums „Alter Forsthof“.

09.12.2009

Der Unmut bei den Anwohnern der B 252 wächst. Von Woche zu Woche fallen die Statements in den Versammlungen drastischer aus. Jetzt kommt aber ein deutliches Signal aus Wiesbaden.

08.12.2009
Nordkreis "Herbstputz" in Niederwetter - B 252: Sören Bartol fordert Offenheit

Die seit Oktober jeweils freitags stattfindenden „Herbstputz“-Aktionen an der B 252 wurden in Niederwetter fortgesetzt.

04.12.2009
Anzeige