Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
In Geselligkeit eine ruhige Kugel werfen

Boule-Platz in Wetter In Geselligkeit eine ruhige Kugel werfen

„Wetter ist uns wichtig“ – die von Wetterraner Bürgern gegründete Initiative hat ein weiteres Projekt erfolgreich abgeschlossen.

Voriger Artikel
Wetter wählt am 18. Februar Bürgermeister
Nächster Artikel
Finanzielle Lage ist nicht stabil

Franz Mehring (von links) mit Sohn, Ortsvorsteherin Sabine Gleissner-Kuß, Dr. Wolfgang Engelhardt, Bürgermeister Kai Uwe Spanka, Manfred Priemer und Harald Althaus freuen sich darüber, dass Menschen in Wetter ein neues Freizeitangebot gemacht werden kann.

Quelle: Elvira Rübeling

Wetter. Wetter zukunftsfähig und das Leben in Wetter für jeden Bürger so angenehm wie möglich zu machen, sind die Beweggründe der Menschen, die sich in den Arbeitskreisen (AK) nach wie vor mit großen Elan für die Stadt Wetter engagieren.
Am Reformationstag wurde­ der Boule-Platz, das Projekt der AK Wirtschaft und Soziales, gegenüber der Stadthalle­ eingeweiht. Damit sei es gelungen, eine weitere kleine Attraktivität, wie im vergangenen Jahr der Wohnmobilparkplatz, auch überregional für die Stadt zu schaffen, so Bürgermeister Spanka in seiner Ansprache.

Arbeitskreismitglied Manfred Priemer hatte die Idee Boule-Platz aufgegriffen und sich ganz persönlich um die Umsetzung gekümmert. Unterstützt wurde­ er dabei unter anderen von ­seiner Frau Helga, Franz Mehring und Dr. Wolfgang Engelhardt. Bevor jedoch die Arbeiten auf dem von Bürgermeister Kai Uwe Spanka freigehaltenen Grundstücksstreifen vor der Kindertagesstätte Arche begannen, holte Priemer zunächst Informationen beim Boule-Club in Linden ein. Dieser Verein unterstützte das Vorhaben mit wertvollen Ratschlägen.

Bauhof half bei den Arbeiten

In Zusammenarbeit mit dem Bauhof wurde der Untergrund, der beispielsweise eine Neigung für das Ablaufen von Regenwasser benötigte, vorbereitet. Das darauf aufgeschüttete spezielle Granulat musste in den Sommermonaten mehrfach gegossen werden, damit der Boden aushärtete. Das dafür nötige Wasser stellte die Kita Arche zur Verfügung.

Boule-Platz ist für alle Bürger zugänglich

Der Boule-Platz soll für Jung und Alt zugänglich sein. Neben den Kugeln für Erwachsene wurden auch Kugeln für Kinder angeschafft.
Während der Öffnungszeiten des benachbarten Hallenbades, können diese dort gegen Pfand ausgeliehen werden. Mit dieser Idee, die ebenfalls von Priemer stammte, können auch die Besucher des in unmittelbarer Nähe befindlichen Wohnmobilparkplatzes wie auch die Bewohner des Altenheims den Platz nutzen.

Auf dem Gelände des Boule-Platzes der über die stattliche Größe von 5 mal 14 Meter­ ­verfügt, soll in Kürze noch ­eine Sitzgruppe aufgestellt werden. Auch eine Tafel mit den ­Spielregeln wurden angebracht.

von Elvira Rübeling

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr