Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Ich könnte auf die alte B 252 verzichten“

Bürgermeisterwahl Münchhausen „Ich könnte auf die alte B 252 verzichten“

Im „Merkbuch der Bekenntnisse“ der OP gibt der Bürgermeisterkandidat für Münchhausen, Peter Funk, Auskunft. So füllte er den Fragebogen aus:

Voriger Artikel
Bürgermeister streben Wiederwahl an
Nächster Artikel
Schönstadt strebt nach Bundes-Ehren

Peter Funk.

Stellen Sie sich vor, Sie müssten entweder ein Dorfgemeinschaftshaus oder einen Kindergarten schließen, um ihre Finanzen geordnet zu bekommen. Wozu würden Sie sich entscheiden?
Für die Dorfgemeinschaftshäuser, jedoch sollte versucht werden, sie nicht zu schließen, sondern wie die Burgwaldhalle in Münchhausen einer Gemeinschaft zu übertragen. Die Vereinsgemeinschaft Burgwaldhalle praktiziert dieses bereits seit fast 10 Jahren und es hat sich bewährt.

Gibt es in Ihrer Gemeinde eine Straße, auf die Sie auch gut verzichten könnten?
Da wir seit fast fünf Jahrzenten auf eine Umgehungsstraße für Münchhausen und Simtshausen hoffen, könnte ich gut auf die alte B 252, wie auch viele unserer Bürgerinnen und Bürger, verzichten.

Welches Fleckchen Natur gefällt Ihnen in Ihrer Gemeinde besonders gut?
Der Burgwald mit dem Christenberg. Von hier aus schaut man auf die wunderschöne Landschaft unserer Gemeinde.

Welches Fleckchen Erde in Ihrer Gemeinde würden Sie am liebsten sofort umgestalten?
Das geschieht zurzeit in Simtshausen und auch in Münchhausen. Die beiden Bahnhöfe werden verlegt beziehungsweise neu gestaltet. In ca. 2 Monaten fangen wir an, die „Park&Ride“-Parkplätze zu bauen.

Welches Buch hat Sie bisher am meisten bewegt?
Das Buch „Die Gefangenen“ von Guido Knopp

Welchen Film sollte Ihrer Meinung nach jeder einmal gesehen haben?
Den Film „Eine unbequeme Wahrheit“ mit Al Gore.

Den kompletten Fragebogen finden Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr