Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Harte Arbeit für Mensch und Hund
Landkreis Nordkreis Harte Arbeit für Mensch und Hund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 13.07.2010
Haupthündin Nele hat die Schafherde unter Kontrolle und nutzt die Frühstückspause der Tiere, um sich kurz zu erholen. Im Hintergrund: Schäfer Fritz Maurer aus Steinbrücken im Lahn-Dill-Kreis. Quelle: Christoph Wohlleben

Treisbach. Oft gerät man ins Träumen, wenn man im Vorbeifahren einen Schäfer entspannt auf seinen Stock gestützt neben seiner Herde sieht. Wäre es nicht schön, so einen ruhigen Job zu haben? Dass die Arbeit eines Schäfer jedoch alles anderes als entspannend ist, zeigte am Sonntag das Kreisleistungshüten in Treisbach. Mehr als 1 000 Besucher verfolgten den Wettbewerb.

Eine Herde aus 200 Schafen zusammenzuhalten, ist für Mensch und Hund harte Arbeit.

Über eine Strecke von eineinhalb Kilometern mussten dabei mehrere Aufgaben erfüllt werden: Die Schafe, die Turnierteilnehmer Manfred Damm zur Verfügung gestellt hatte, sollten auf dem Weg zur Weide mehrmals anhalten, eine durch Gatter simulierte Brücke passieren und durften am Zielort den abgesteckten Pferch nicht verlassen.

von Christoph Wohlleben

Mehr zu diesem Thema finden Sie in der gedruckten OP.

Nordkreis Grundschule Dreihausen - „Kompetent und engagiert“

Neben der pädagogischen Profession muss ein Schulleiter auch „Manager, Moderator, Konfliktberater oder Repräsentant“ sein. Diese Aufgaben nimmt die geborene Mengsbergerin Hanna Homberger an.

13.07.2010

Aus gesundheitlichen Gründen übernimmt Pfarrer Hans Kellner eine übergemeindliche Funktion. Zum Abschiedsgottesdienst kamen 150 Besucher. Ab 1. August ist die Pfarrstelle Caldern, Kernbach und Brungershausen vakant.

13.07.2010

Die Trauer über die Auflösung des Jungen Chors zum 30. April hielt sich in Grenzen bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Vereinigten Männergesangvereins (VMGV) „Orpheus“ Wetter.

12.07.2010