Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Grenzgangläufer sind hellwach
Landkreis Nordkreis Grenzgangläufer sind hellwach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 29.06.2009
Die Grenzgangläufer fingen alle ein, die von der Route abwichen und "peitschten“ sie direkt dahin zurück, wo sie die Grenze verlassen hatten.

Goßfelden. Zahlreiche Kapellen, darunter natürlich die Grenzgangmusikanten Goßfelden, aber auch die Stadtkapelle aus Wetter, das Blasorchester Bracht und der Spielmannszug Buchenau sorgten für musikalische Unterhaltung zwischen den themenbezogenen Gruppen und Vereinsdarstellungen. Die Vorsitzende des Grenzgangvereins, Elke Wind, bilanzierte nach erstem Eindruck einen größeren Besucherzuspruch als bei den Festen zuvor. Eine wichtige Rolle spielte dabei auch das Wetter, das sich über die Tage hielt. Das fünftägige Grenzgangfest findet am Montag mit einem Frühschoppen mit den „Boptown Cats“ ab 11 Uhr im Festzelt und einem Tanzabend ab 19 Uhr mit „Wildbach“ aus Tirol seinen Abschluss.

Klicken Sie auf ein Bild, um zur Galerie zu gelangen

Beim Grenzganglauf herrschten dagegen raue Sitten: Vier gestandene Mannsbilder aus Sterzhausen wollten den Frühstücksplatz „An der Fuchshecke“ schon vor Augen den direkten Weg nehmen: Nicht aber unter den wachsamen Augen der Grenzgangläufer. Eiligst lief ihnen Jörg Schmidt entgegen und „peitschte“ sie direkt dahin zurück, wo sie die Grenze verlassen hatten. Die vier Ausreißer erreichten den Frühstücksplatz letztendlich ebenso unbeschadet wie die übrigen Grenzgänger.

von Götz Schaub

Goßfelden erlebte einen überaus gelungenen Festauftakt für den Grenzgang 2009.

27.06.2009

Das erste Mellnauer Mittsommernachtsfest fand am Samstagabend im historischen Gemäuer der Burgruine statt.

26.06.2009

Die Kommission zum Landesentscheid des Wettbewerbs bekam in Schönstadt sehr viel zu sehen.

24.06.2009