Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Fliegende Geschichte über Schönstadt
Landkreis Nordkreis Fliegende Geschichte über Schönstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 16.08.2010
Im Formationsflug zogen diese vier Boeing Stearman, Baujahr 1943, ihre Runde über dem Flugplatz Schönstadt. Quelle: Katharina Kaufmann

Schönstadt. Gottfried Pönnighaus ist einer von den 48 Oldtimer-Flugzeug-Piloten, die am Samstag und Sonntag ihre Maschinen auf dem Flugplatz in Schönstadt zeigten. „Neue Flugzeuge haben nicht diesen Charme“, erklärt er seine Faszination für die fliegenden Oldtimer: „Sie riechen anders, fliegen anders – das ist Nostalgie pur.“

Pönnighaus fliegt eine Bücker Jungmann, oder besser gesagt den Nachbau einer solchen Maschine, die in den 1930er Jahren als Schulungsflugzeug für die deutschen Luftwaffenpiloten eingesetzt wurden.

Ebenfalls ein Schulungsflugzeug aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs nennt Uli Spielmann aus Gelnhausen sein Eigen. Er ist mit einer Boeing Stearman, Baujahr 1943, nach Schönstadt gekommen. „Jeder Bomberpilot der US Navy hat mit einem solchen Flugzeug das Handwerk gelernt“, erklärt er den Besuchern.

Insgesamt 48 Oldtimer-Flugzeuge waren am Wochenende in Schönstadt zu bewundern. „Angemeldet waren 80, aber das schlechte Wetter im Osten hat einige vom Flug hierher abgehalten“, berichtet Werner Hoffarth vom Kurhessischen Verein für Luftfahrt, der das Treffen organisiert hatte. Dennoch war es für den Verein ein voller Erfolg.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Nordkreis Ehemalige Diskothek „PAF“ - Irritationen um das „PAF“-Projekt

Der redaktionelle Beitrag zur „Rettung der ehemaligen Diskothek PAF“ in Cölbe, der im neuesten Mitteilungsblatt der Gemeinde Cölbe erschienen ist, sei so von der Gemeinde „nicht eingestellt worden“. Das sagte Bürgermeister Volker Carle am Montag im Gespräch mit der Oberhessischen Presse.

18.08.2010
Nordkreis Unser Dorf hat Zukunft - Kommission kommt am 25. August

Diese Woche kamen die Mitglieder der Initiative „Unser Dorf hat Zukunft“ zu einer außerplanmäßigen Versammlung im kleinen Saal des Bürgerhauses zusammen.

13.08.2010

In einem Kerker des alten Gefängnisturms konnten sich 20 Jungen und Mädchen wie echte Verbrecher und Hexen fühlen.

06.09.2010