Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis Feuerwehr löscht 2000 Quadratmeter Flächenbrand
Landkreis Nordkreis Feuerwehr löscht 2000 Quadratmeter Flächenbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 24.07.2018
Ein Feuerwehrmann löscht in einem Waldstück bei Wetter. Quelle: Feuerwehr Wetter
Wetter

"Ein Anrufer sah aus Richtung Mellnau die Rauchsäule und alarmierte glücklicherweise sehr zeitnah die Feuerwehr", teilt Feuerwehrsprecher Christian Koch mit. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wetter haben so das Schadfeuer schnell eindämmen können, bevor es auf Bäume und die sehr trockene Vegetation übergriff.

Eines der drei Löschfahrzeuge blieb unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Stefan Ronzheimer am Einsatzort. Die übrigen tankten am nächsten Hydranten Wasser, um es an die Einsatzstelle zu schaffen. "In der dichten Laub- und Humusschicht am Boden boten sich dem Feuer ideale Möglichkeiten Glutnester zu bilden, die es abzulöschen galt", berichtet Koch.

 Insgesamt anderthalb Stunden waren zwölf Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Wetter-Mitte im Einsatz.

Christian Koch nutz die Gelegenheit, um einen Appell an die Bevölkerung zu richten: "Wir bitten um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern und Grasflächen frei - sie sind wichtige Zufahrten für unsere Einsatzfahrzeuge. Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen. Rauchen ist im Wald grundsätzlich nicht gestattet. Auf den Grillplätzen sollte darauf geachtet werden, dass kein Funkenflug entsteht und dass das Feuer beim Verlassen des Grillplatzes richtig gelöscht wird. Aufgrund der aktuellen Wetterlage, nimmt die Stadtverwaltung Wetter (Hessen) zur Zeit aber ohnehin keine Anmeldungen zu Feuern entgegen. Diese sind dringend untersagt. Melden Sie Brände und Rauchentwicklungen sofort über die Notrufnummer 112."