Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Nordkreis „Es gibt einiges, auf das man stolz sein kann“
Landkreis Nordkreis „Es gibt einiges, auf das man stolz sein kann“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 01.02.2013
Gemeindevertretungsvorsitzender Christian Hölting nimmt Bürgermeister Volker Carle den Amtseid ab. Quelle: Heiko Krause
Cölbe

Vor seinem Amtseid dankte Carle, seit 2001 im Amt, den Bürgern, „die meinen Vertrag für weitere sechs Jahre verlängert haben und mir ihr Vertrauen aussprechen“. Für die Zukunft forderte der Bürgermeister, dass das Land und der Landkreis die Kommunen mit besseren Finanzen ausstatteten, anders könne man die Aufgaben nicht mehr bewältigen.

In Cölbe müsse einiges umgesetzt werden - sei es im Bereich Kindergärten, beim Neubau eines Feuerwehrgerätehauses, im Hochwasserschutz oder in der Infrastruktur hinsichtlich der Barrierefreiheit. „Die Gesellschaft wird älter und bunter“, sagte das Gemeindeoberhaupt in Anspielung auf den demografischen Wandel. Cölbe müsse für ältere Menschen attraktiv sein und Menschen mit Migrationshintergrund verstärkt einbinden. Die Bürgerbeteiligung müsse qualitativ verbessert werden, um Verwaltung zu entlasten. Diese müsse so organisiert werden, dass sich die Organisation über Ziele definiere. Abschließend hob Carle hervor, dass es alle Menschen in der Großgemeinde seien, die ein positives Bild von Cölbe nach außen tragen müssten. Denn es gebe einiges, auf das man stolz sein könne. Während der Sitzung gab es auch Ehrungen. Heinz-Wilhelm Wasmuth (Bürgerliste) wurde für 40 Jahre ehrenamtliches Engagement für die Gemeinde ausgezeichnet. Der Bürgermeister überreichte zudem drei langjährigen Mitgliedern der Feuerwehr eine Anerkennungsprämie der Landesregierung. Seit 30 Jahren ist Peter Löchel in der Einsatzabteilung. Auf zwei Jahrzehnte bringt es Ingo Schmidt, Myriam Oetzel ist seit zehn Jahren dabei.

von Heiko Krause

Nach den Feierlichkeiten zum Vereinsjubiläum im Juni wird es beim MGV Orpheus Wetter einen Einschnitt geben: Die Sänger bekommen einen neuen Dirigenten.

31.01.2013

2012 - für den Sozialverband VdK Hessen-Thüringen ein erfolgreiches Jahr. Es endete mit einer Mitgliederzahl von 230339 - das waren fast 7000 Mitglieder mehr als im Vorjahr und so viele wie noch nie.

30.01.2013

Internationales Ambiente in Wetter: Der renommierte Sinti-Jazzer Häns‘che Weiss lud am Holocaust-Gedenktag mit seinem Trio zum Konzert in der ehemaligen Synagoge.

30.01.2013