Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Erst wird gewandert, dann Advent gefeiert

Erst wird gewandert, dann Advent gefeiert

Am Sonntag folgten 130 Teilnehmer der Einladung des Wandervereins Wetter zu dessen Weihnachtsfeier in der Stadthalle.

Voriger Artikel
Tänze, Lieder und Geschichten
Nächster Artikel
Niederwetter: Draheim löst Weber als Ortsvorsteher ab

Der Vorsitzende Helmut Pitzer mit den geehrten Wandererinnen Anna Kraus (links) und Elke Ujec. Im Hintergrund die Maulorgelspieler, die für die Musik sorgten.

Quelle: Manfred Schubert

Wetter. 60 von ihnen hatten zuvor an der Jahresabschlusswanderung teilgenommen, bei der sie wahlweise eine von zwei angebotenen, fünf und acht Kilometer langen Strecken von der Innenstadt aus gelaufen waren.

In der Stadthalle warteten Kaffee und zahlreiche verschiedene Kuchen auf die Wanderer und sonstigen Gäste. An den hübsch dekorierten und stimmungsvoll hauptsächlich von Kerzen erleuchteten Tischen sang man gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder, begleitet von den„Maulorgelspielern“ aus Ockershausen.

Mehrere Vorstandsmitglieder trugen heitere und besinnliche Weihnachtsgeschichten vor.

Der Wandervereins-Vorsitzende Helmut Pitzer ehrte bei dieser Gelegenheit Elfriede Opitz für 25 Jahre Mitgliedschaft, Anna Kraus für 200 absolvierte Wanderungen und Elke Ujec, die in diesem Jahr ihre 100. Wanderung hinter sich gebracht hatte.

von Manfred Schubert

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr