Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Energieparcours: Gewinner testen Elektro-Autos

Solarmesse Energieparcours: Gewinner testen Elektro-Autos

Zwei Teilnehmer des Energieparcours, der bei der Solarmesse in Sterzhausen am 2. und 3. Juni angeboten wurde, dürfen sich auf die kostenlose Nutzung von Elektro-Autos freuen.

Voriger Artikel
Verdient um Wehr, Politik, Partnerschaft
Nächster Artikel
Auch Lahntal rüstet auf: Die Blitzer stehen

Michael Meinl (von links), Organisator der Solarmesse, der Entwickler des Parcours Fabian Demele, Holger Armbruster und Stefan Gnau (rechts) mit den Gewinnern beziehungsweise Gewinn-Abholern.Foto: Götz Schaub

Marburg. Der Hauptgewinner Tobias Kalina aus Marburg darf ein Elektrofahrzeug von German-E- Cars eine Woche lang testen, die Gewinnerin des zweiten Preises Huali Xu, Studentin aus Marburg, darf ein Wochenende einen Renault Twizy nutzen.

Diese Preise wurden von den Stadtwerken Marburg und von der Firma Autodienst Gnau gestiftet. Holger Armbrüster, Vertriebsleiter der Stadtwerke Marburg und Stefan Gnau, Geschäftsführer der Firma Gnau, sind überzeugt, dass Elektroautos die Zukunft gehört. „90 Prozent der täglichen Fahrten finden doch in einem Radius statt, die von E-Autos geschafft werden“, sagt Gnau. In anderen Ländern würden Elektro-Fahrzeuge schon viel stärker berücksichtigt und von Medienseite viel positiver dargestellt als in Deutschland. Als vorbildlich nannte er den Aufbau von Elektrotankstellen im Landkreis Marburg-Biedenkopf durch die Stadtwerke Marburg.

Die Aussteller der Solarmesse stifteten insgesamt 60 wertvolle Preise. Die Firma Haus und Handwerk übergab noch drei große Stoffhasen an Lea Kutsch aus Ebsdorfergrund, Astrid Reiter aus Caldern und Milena Golack aus Eschenburg. Die Regionalmesse für die Energiewende wird in interkommunaler Zusammenarbeit von den vier Nordkreis-Kommunen Münchhausen, Lahntal, Cölbe und Wetter veranstaltet. Die Messe fand in diesem Jahr schon zum achten Mal statt und wurde von rund 700 Menschen besucht, die sich über neue Entwicklungen insbesondere im Bereich des Energiesparens und dem Einsatz erneuerbarer Energien informierten.

von Götz Schaub

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr