Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Ein Treff für alle

Hoffest Ein Treff für alle

Schon zum zweiten Mal in Folge feierte die Institution des St. Elisabeth Vereins „Krafts Hof“ in Sterzhausen zusammen mit dem Arbeitskreis „Generationentreff“ der Gemeinde Lahntal und der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde ein Hoffest.

Voriger Artikel
Liegt neuer Kindergarten zu schattig?
Nächster Artikel
Technisches Problem verringert Anzahl der Geblitzten

Im Innenhof der Wohnanlage „Krafts Hof“ in Sterzhausen und im gemütlich hergerichteten Pavillon wurde das Hoffest gefeiert.

Quelle: Elvira Rübeling

Sterzhausen. Vor dem Hintergrund, der Öffentlichkeit einmal ganz individuell die Wohnanlage vorstellen zu können, sei im vergangenen Jahr die Idee dazu entstanden, teilte Ernst Boltner vom St. Elisabeth Verein mit.

Mit einem sehr gut besuchten Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Fenner im Außengelände von „Krafts Hof“, war am Sonntag das Fest eröffnet worden. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Drehorgelmusik folgte dann Schlag auf Schlag ein Programmpunkt nach dem anderen. Die Kindertanzgruppe des TV 06 Goßfelden, drei Aufführungen der Theater AG des Generationentreffs unter der Leitung von Ortrud Lauer, eine Gitarrenchorgruppe, Tombola und eine Märchenstunde sorgten unter anderem für die Unterhaltung der großen und kleinen Gäste. Im gesamten Tagesverlauf wurden die Dauerangebote wie die des Generationentreffs, die Ausstellungen „Sterzhausen in alten Ansichten“ sowie die von Bastel- und Handarbeiten, die Wohnberatung, Backhaus, PC-Präsentationen, Eine-Welt-Laden und Imkerstand präsentiert. Zudem war für die Kinder ein Feuerwehrauto auf dem Dorfplatz zur Besichtigung aufgestellt worden. „Es wäre schön, wenn es hier immer so gut besucht wäre“, meinte ein Stammgast des gemütlichen Cafés der Wohnanlage.

Zweimal in der Woche ist das Café für die gesamte Öffentlichkeit geöffnet.

von Elvira Rübeling

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr